+
Höhlenforscher Johann Westhauser ist aus der Riesending-Schachthöhle gerettet.

Rettungsaktion in der Riesending-Schachthöhle

Wikipedia streitet: Eintrag zu Westhauser?

Berlin - Die Rettungsaktion in der Riesending-Schachthöhle beschäftigt die Gemeinschaft der Wikipedia-Autoren: Soll Johann Westhauser einen Eintrag bekommen oder nicht?

Zu dem Unglück selbst gibt es bereits seit Tagen einen Eintrag in dem Lexikon, der häufig aktualisiert wurde. In der Frage, ob auch der schwer verletzte Höhlenforscher Johann Westhauser einen Wikipedia-Eintrag verdient hat, tobt online nun eine Debatte.

Ein kurzes Porträt von Westhauser in Wikipedia wurde zur Löschung vorgeschlagen, weil die Rolle des 52 Jahre alten Höhlenforschers als Unfall-Opfer keinen eigenen Artikel rechtfertige. Andere Anwender widersprachen dieser Argumentation und verwiesen unter anderem auf die ZDF-Dokumentation „Deutschland von unten“, in dem Westhauser lange vor dem Unfall die Riesending-Schachthöhle präsentiert hatte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Version des Billig-iPhones SE: Apple soll Kampfpreis planen
Wem das aktuelle iPhone 8 oder gar das iPhone X zu teuer ist, der kann wohl schon bald eine erneuerte Version des Günstig-iPhones SE erstehen. Zumindest wenn man einem …
Neue Version des Billig-iPhones SE: Apple soll Kampfpreis planen
Facebook und Google wichtig für die Meinungsbildung
Der rasche Austausch und die schnelle Verbreitung von Informationen sind das Erfolgsrezept sozialer Medien. Facebook und Google sind zu wichtigen Meinungsbildnern …
Facebook und Google wichtig für die Meinungsbildung
Facebook Container isoliert auch Instagram und Messenger
Mehr Daten-Kontrolle gewünscht? Der Firefox Browser bietet seinen Nutzern dafür den Facebook Container an. Der Tracking-Schutz ist nun auf Instagram, WhatsApp und den …
Facebook Container isoliert auch Instagram und Messenger
BGH schafft Klarheit: Werbeblocker im Internet zulässig
Im Web wird nahezu jede Seite von Werbung begleitet. Werbeblocker versprechen Abhilfe. Die Programme unterdrücken Werbeeinblendungen und sorgen bei Anbietern …
BGH schafft Klarheit: Werbeblocker im Internet zulässig

Kommentare