+
Äußerlich unterscheiden sich das neue Wiko U Feel und das U Feel Lite kaum - beide stecken im gleichen Metallrahmen-Gehäuse. Foto: Wiko

Wiko bringt Smartphone U Feel in zwei Varianten

Wiko bringt eine neues Android-Smartphone auf den Markt: das U Feel und das U Feel Lite. Ersteres ist mit 16 Gigabyte (GB) Speicher und einer 13-Megapixel-Kamera ausgestattet.

Barcelona (dpa/tmn) - Mit dem U Feel stellt Wiko in Barcelona ein neues Android-Smartphone vor. Der LTE-Fünfzöller mit HD-Display (1280 zu 720 Pixel) hat 16 Gigabyte (GB) Speicher, 3 GB Arbeitsspeicher (RAM) und eine mit 13 Megapixeln (MP) auflösende Hauptkamera.

Ein Fingerabdrucksensor schützt vor unbefugter Benutzung. Das U Feel gibt es auch als leicht abgespeckte Lite-Variante. Es steckt im gleichen Metallrahmen-Gehäuse, bietet aber nur 2 GB RAM und eine schwächere 8-MP-Kamera. Beide Android-6.0-Geräte sind Dual-SIM-fähig, haben einen SD-Karten-Slot zur Speichererweiterung und kommen im April - das Wiko U Feel für 230 Euro und das U Feel Lite für 200 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Neben dem Klassiker unter den Strategiespielen "Monopoly" kommen auch leidenschaftliche Gärtner nicht zu kurz. Sie müssen einen verwunschenen Garten wieder in Ordnung …
Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Auch im Urlaub lauern Gefahren. Besitzer mobiler Geräte müssen daher aufpassen. Damit es nicht zu herben Enttäuschungen kommt, sollten Nutzer noch diese drei Dinge tun.
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Windows-Passwörter erneuern
Experten empfehlen, das Systempasswort für den Rechner regelmäßig zu ändern. Auf Wunsch kann Windows 10 einen daran erinnern.
Windows-Passwörter erneuern
Netflix startet mit interaktiven Inhalten
Der US-Streaming-Dienst Netflix bietet nun auch interaktive Filminhalte an. Nutzer können selbst entscheiden, wie die Handlung einer Geschichte weitergeht.
Netflix startet mit interaktiven Inhalten

Kommentare