+
Updates für Windows 10 können sowohl manuell als auch automatisiert installiert werden. Foto: Peter Steffen/dpa

Update

Windows 10: Microsoft rät zur automatischen Installation

Die Software des Computers immer auf dem neusten Stand zu halten, ist wichtig. Updates manuell zu installieren, kann jedoch riskant sein. Windows-10-Nutzer etwa sollten sich mit dem Creator-Update gedulden bis der Computer die Installation selbst übernimmt.

München (dpa/tmn) - Microsoft rät Windows-10-Nutzern, mit der Installation des Creators Updates zu warten, bis der Computer es von selbst anbietet.

Man kann das Update mit vielen neuen Funktionen auch von Hand installieren. Diesen Schritt empfiehlt Windows-Manager John Cable in einem Blogeintrag aber nur erfahrenen Nutzern.

Der Grund: Je nach Computer und genutzten Bauteilen kann es noch zu Problemen kommen - zum Beispiel mit einem speziellen Bluetooth-Chip von Broadcom. Empfiehlt der Computer das Update hingegen automatisch, sind Probleme nach der Installation unwahrscheinlich.

Mit dem Creators Update wird Windows 10 um viele 3D-Funktionen, Game-Streaming und verständlichere Privatsphäreneinstellungen erweitert. Das Update ist kostenlos. Ob es für den eigenen Computer schon verfügbar ist, erkennen Nutzer in den "Einstellungen" im Unterpunkt "Update".

Eintrag im Windows Blog (Englisch)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Opera stellt Entwicklung von Datenspar-App Max ein
Wer mit Opera Max den Datenverbrauch auf seinem Smartphone minimiert, der muss in Zukunft eine Alternative suchen: Der Browserentwickler Opera will an der Datenspar-App …
Opera stellt Entwicklung von Datenspar-App Max ein
Notfall-Pass auf dem iPhone
Auf Wunsch lässt sich das iPhone zu einer wichtigen Informationsquelle für Notfall-Retter machen: Das Smartphone verrät wichtige Daten zur Gesundheit.
Notfall-Pass auf dem iPhone
#HappyBirthday: Das Hashtag wird zehn
Ob #JeSuisCharlie, #RefugeesWelcome oder #FreeDeniz: Weltbewegende Ereignisse werden heutzutage mit Hashtags verbunden. Erfunden wurde es vor zehn Jahren - und hat …
#HappyBirthday: Das Hashtag wird zehn
Gamescom: Ein Blick auf Videospieler in Deutschland
In Köln trifft sich dieser Tage die Gamer-Szene. Sagt man. Doch ganz so leicht ist die Sache nicht. Die eine Szene gibt es längst nicht mehr, Videospiele sind aus der …
Gamescom: Ein Blick auf Videospieler in Deutschland

Kommentare