Wenn der SmartScreen-Filter das Downloaden von Dateien blockiert, kann man ihn vorübergehend ausschalten. Foto: dpa-infocom

Windows 10: Probleme beim Download beheben

Wenn es beim Download einer Datei unter Windows 10 zu Problemen kommt, gibt es verschiedene mögliche Ursachen. Manchmal muss man kurzzeitig eine Schutzfunktion deaktivieren.

Meerbusch (dpa-infocom) - Der Download von Dateien kann unter Windows 10 aus mehreren Gründen scheitern. Häufig blockiert ein Antiviren-Programm den Download, nicht immer zu recht. Manchmal hilft nur noch, den Virenschutz kurzfristig auszuschalten.

Eine vorhandene Antiviren-Lösung ganz abzuschalten, ist natürlich nicht empfehlenswert. Wer es dennoch tut, sollte genau wissen, dass die zu ladende Datei garantiert "sauber" ist, und den Schutz nach erfolgreichem Download schnell wieder aktivieren.

Auch die möglicherweise aktivierte Firewall oder der SmartScreen-Filter können Probleme beim Download von Dateien verursachen. Die einzige Lösung kann dann ebenfalls darin liegen, diese Komponenten solange auszuschalten. Gibt es Probleme mit dem Windows SmartScreen-Filter, klickt man im Fall des Edge-Browsers auf "Einstellungen", wählt danach "Erweiterte Einstellungen anzeigen" und schaltet ganz unten die Option für den SmartScreen-Filter aus.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook stellt unser Informations-Ökosystem auf den Kopf
Unterstützt der Papst Donald Trump? Bei Fake News lässt sich oft schwer nachvollziehen, wo sie eigentlich herkommen. Sie zu kennzeichnen, hält der Medienwissenschaftler …
Facebook stellt unser Informations-Ökosystem auf den Kopf
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Beim Online-Shopping lassen sich Produkte nicht ausprobieren. Viele setzen deshalb bei der Kaufentscheidung auf die Beurteilungen anderer Nutzer, zeigt eine Umfrage. …
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Wo ist die Nacht noch dunkel? Eine Webseite verrät es
Um den Sternenhimmel zu betrachten, muss die Nacht nicht nur wolkenlos sein. Wichtig ist auch, dass es keine Lichtverschmutzung gibt. Eine Online-Karte zeigt die …
Wo ist die Nacht noch dunkel? Eine Webseite verrät es
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Nicht selten schlummern ganz Musiksammlungen auf Smartphones und Tablets. Doch Hi-Fi-Feeling kommt bei der Wiedergabe über die eingebauten Mini-Lautsprecher nicht …
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern

Kommentare