+
Bockt nach der Installation von Windows 10 das Touchpad, kann man ihm mit Hilfe einer extermen Maus wieder auf die Sprünge helfen. Foto: dpa-infografik

Windows 10: Touchpad-Fehler beheben

Wer Windows 10 installieren will, muss auf einige Umstellungsschwierigkeiten gefasst sein. Zum Beispiel bockt nach der Installation auf manchem Notebook das Touchpad. Doch das Problem lässt sich leicht lösen.

Meerbusch (dpa-infocom) - Nach dem Upgrade auf Windows 10 funktioniert manchmal das in vielen Notebooks eingebaute Touchpad nicht mehr richtig, das eigentlich als Mausersatz fungieren soll.

Meistens liegt das an einem inkompatiblen Treiber. Am besten, man schließt eine USB-Maus an, um das Problem schnell zu beheben. Als Erstes die Tastenkombination [Win]+[R] drücken, danach "devmgmt.msc" eingeben und mit [Enter] bestätigen.

Danach den Bereich "Mäuse und andere Zeigegeräte" aufklappen und auf den Eintrag für das Touchpad doppelklicken, sodass dessen Eigenschaften angezeigt werden. Als Nächstes oben zum Tab "Treiber" umschalten. Ist der Button "Vorheriger Treiber" verfügbar, klickt man ihn an und folgt dann den Anweisungen, um zum früher verwendeten Treiber zurückzukehren.

Wenn der obere Button ausgegraut ist, kann man stattdessen über "Treiber aktualisieren..." versuchen, eine neue Version herunterzuladen, die mit Windows 10 zusammenarbeitet. Kann das Betriebssystem den neusten Treiber nicht von selbst finden, auf der Website des Hardware-Herstellers nachsehen, um den neuen Treiber von dort herunterzuladen.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neues aus der Technikwelt: Sportkopfhörer und Digi-Flipchart
Die Lieblingsmusik ohne Störgeräusche auch beim Joggen genießen oder papierlos das nächste Firmen-Meeting meistern: Auf der Elektronikmesse CES Las Vegas wurden dieses …
Neues aus der Technikwelt: Sportkopfhörer und Digi-Flipchart
Internet-Anschlüsse meist langsamer als verprochen
Ob DSL oder Kabel: In Sachen Geschwindigkeit gehen Anspruch und Wirklichkeit bei Internet-Anschlüssen oft weit auseinander. Noch finsterer sieht es aus, wenn man die …
Internet-Anschlüsse meist langsamer als verprochen
Amazon bringt Alexa-Radiowecker Echo Spot nach Deutschland
Klein, rund, intelligent: Amazons Echo Spot ist ein vernetzter Lautsprecher im Uhren-Design. Nutzer können ihn mit der Sprache steuern. Videoanrufe, Musikstreaming und …
Amazon bringt Alexa-Radiowecker Echo Spot nach Deutschland
Datenschutz? Diese WhatsApp-Funktion macht viele wütend
Als bekannt wurde, dass es bei der beliebten „WhatsApp“ die Möglichkeit gibt, Nachrichten zu löschen, freuten sich zahlreiche Nutzer. Eine neue App macht diese Freude …
Datenschutz? Diese WhatsApp-Funktion macht viele wütend

Kommentare