+
Mit Windows 7 lassen sich die geöffneten Fenster eines Programms in der Taskleiste unterbringen. Foto: Microsoft

Windows 7: Fenster in der Taskleiste gruppieren

Auch wer noch Windows 7 auf seinem Rechner nutzt, kann sich ein übersichtliches Layout einrichten. So lassen sich etwa die geöffneten Programm-Fenster in der Taskleiste platzsparend anordnen.

Berlin (dpa/tmn) - In Windows 7 kann man mehrere geöffnete Fenster eines Programmes in der Taskleiste gruppieren. Dann werden die Symbole hintereinander geordnet und nehmen weniger Platz weg.

Dazu klickt man mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle der Taskleiste und wählt "Eigenschaften". Im folgenden Fenster gibt es in der Mitte eine Auswahl zwischen "Immer gruppieren", "Gruppieren wenn Taskleiste voll ist" und "nie gruppieren". Hier stellt man die gewünschte Option ein.

Anschließend bestätigt ein Klick auf "Übernehmen" und "OK" die Einstellung. Wer nun sehen will, was in den einzelnen gruppierten Fenstern zu sehen ist, fährt mit der Maus über das Programmsymbol. Nach weniger als einer Sekunde Wartezeit werden kleine Vorschaubilder der Programmfenster angezeigt. Will man doch lieber wieder alle Fenster nebeneinander sehen, wählt man einfach wieder die Option "Nie gruppieren" aus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage zu Algorithmen: Viele fühlen sich unbehaglich
Dating-Apps, Google, Facebook und Twitter - überall arbeiten im Hintergrund Algorithmen. Eine Studie beleuchtet, was die Deutschen über diese meist streng geheimen …
Umfrage zu Algorithmen: Viele fühlen sich unbehaglich
Apple macht gespeicherte Daten einsehbar
Was weiß ein Unternehmen über mich? Auch Apple macht diese Daten nun Kunden zugänglich. Über ein neues Internet-Angebot lassen sich nun diverse Daten zusammenstellen und …
Apple macht gespeicherte Daten einsehbar
Top-Smartphone von HTC mit doppelter Dualkamera
Kamera, Sound und Optik: Diesem Dreisatz folgt der taiwanische Smartphone-Spezialist HTC bei seinem neuen Spitzenmodell U12+. Das Gerät bietet nicht nur ein …
Top-Smartphone von HTC mit doppelter Dualkamera
Instagram testet neue "Alles gesehen"-Funktion
Instagram-Nutzer erhalten das Gefühl, nichts mehr zu verpassen. Das haben sie seit der Einführung der chronologischen Anordnung. Die neue Funktion ändert das.
Instagram testet neue "Alles gesehen"-Funktion

Kommentare