+
Für das Booten von Windows 7 gibt es für Asus ein Update. Foto: Robert Schlesinger

Windows-7: Update legt Asus-Mainboards lahm

Bei einem Update geht das Booten eigentlich quasi wie von alleine. Mit dem Windows-7-Update ist das anders. Das kann bei Asus Probleme machen. Aber es gibt Abhilfe.

Berlin (dpa/tmn) - Ein Update für Microsofts Betriebssystem Windows 7 kann Computer mit bestimmten Mainboards des Herstellers Asus lahmlegen. Betroffene Rechner melden dann beim Start eine "Secure Boot Violation" und fahren nicht weiter hoch.

Asus hat mittlerweile auf der Unternehmenswebseite eine Anleitung zur Lösung für das Problem veröffentlicht. Bei dem Update mit unerwünschten Nebenwirkungen handelt es sich um das bereits länger verfügbare KB3133977. Es wurde kürzlich von Microsoft vom Status "optional" auf "empfohlen" heraufgestuft und wird dadurch automatisch auf vielen Rechnern mit automatischen Updates installiert.

Anleitung zur Behebung des Startproblems von Asus (Englisch)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei iMessage Gif-Animationen einfügen
Um ihnen mehr Ausdruck zu verleihen, schmücken viele Messenger-Nutzer ihre Textnachrichten gern mit Bildern oder Piktogrammen. iMessage ermöglicht nun auch das Verwenden …
Bei iMessage Gif-Animationen einfügen
SSD-Festplatten gerade besonders günstig
Die Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von SSD-Festplatten sind um ein Vielfaches höher als bei klassischen Festplatten. Wer darüber nachdenkt, seinen PC damit …
SSD-Festplatten gerade besonders günstig
Die Tricks der Warenbetrüger beim Onlineshopping
Im Internet sah alles so gut aus. Aber als die Ware ankommt, ist der Traum geplatzt: Immer wieder werden Online-Käufer mit manipulierten oder ausgetauschten Produkten …
Die Tricks der Warenbetrüger beim Onlineshopping
Bethesda will "Fallout 76" für PC online selbst vertreiben
"Fallout 76" soll im November 2018 erscheinen. Doch PC-Gamer werden das Multiplayer-Spiel dann nicht wie seine Vorgänger auf der Steam-Plattform finden. Besser sie …
Bethesda will "Fallout 76" für PC online selbst vertreiben

Kommentare