Unter Windows können mit der [Strg]-Taste und dem Mausrad die Symbole auf dem Desktop größer und kleiner gemacht werden. Foto: dpa-infocom

Windows: Desktop-Symbole vergrößern

Ein Programmsymbol ist kaum zu erkennen, weil es zu klein ist? Das lässt sich schnell beheben: Mit einem einfachen Trick können Icons vergrößert werden - oder auch wieder verkleinert werden.

Meerbusch (dpa-infocom) - Manchmal hat man mehrere Programme mit ähnlichen Icons auf seinem Windows-Rechner installiert - insbesondere, wenn man verschiedene Versionen einer App verwendet. Aber nicht nur dann kann es schwierig sein, Programme oder Apps allein anhand der Icons zu unterscheiden.

Die Symbole lassen sich bequemer erkennen, wenn man sie vergrößert. Umgekehrt haben mehr Icons auf dem Desktop Platz, wenn die Ansicht verkleinert wird. Beides ist in Windows kein Problem. Kaum bekannt ist, dass man die Optionen nicht in einem Menü oder in den Optionen suchen muss.

Die Größe der Desktop-Symbole lässt sich direkt per Tastatur und Maus anpassen. Dazu hält man die [Strg]-Taste gedrückt. Dann die Maus auf eine freie Stelle des Desktops zeigen lassen und am Maus-Rad drehen. In der einen Richtung werden die Desktop-Symbole immer größer; wer andersherum dreht, verkleinert die Icons entsprechend. Die Einstellung der Icon-Größe bleibt dauerhaft gespeichert, geht also auch nach einem Neustart des PCs nicht verloren.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So bereichern sich Hacker heimlich über fremde PCs
Der Bitcoin-Hype hat zuletzt etwas nachgelassen. Begehrt ist das Kryptogeld aber immer noch. Um an neue Digitalmünzen zu gelangen, nutzen Hacker eine Masche, die fremde …
So bereichern sich Hacker heimlich über fremde PCs
Mail-Erpresser wollen mit Teil der Handynummer schocken
Erpresser-Mails verunsichern derzeit viele Internetnutzer. Kriminelle behaupten, ihr Opfer beim Besuch einer Pornoseite gefilmt zu haben, und fordern ein Schweigegeld. …
Mail-Erpresser wollen mit Teil der Handynummer schocken
Microsoft verlängert Unterstützung für Skype 7
Nutzer können aufatmen: Skype 7 bleibt vorerst verfügbar. Zudem will Microsoft beliebte Funktionen der alten Version auf Skype 8 übertragen.
Microsoft verlängert Unterstützung für Skype 7
Kein "Fortnite" für Android im Play Store
Der Online-Multiplayer-Shooter "Fortnite" wird in der Android-Version nicht im Play Store erhältlich sein. Das Spiel muss über die Website von Epic Games installiert …
Kein "Fortnite" für Android im Play Store

Kommentare