Sollen Benutzer regelmäßig ihr Kennwort ändern, ist bei der Administrator-Funktion "Kennwort läuft nie ab" der Haken zu entfernen. Foto: dpa-infocom

Automatische Erinnerung

Windows-Passwörter erneuern

Experten empfehlen, das Systempasswort für den Rechner regelmäßig zu ändern. Auf Wunsch kann Windows 10 einen daran erinnern.

Meerbusch (dpa-infocom) - Dass Kennwörter komplex sein sollten, weiß mittlerweile wohl jeder. Noch mehr Sicherheit gibt es, wenn man sein Windows-Kennwort in regelmäßigen Abständen ändert. Daran muss man aber nicht selbst denken, diese Funktion kann Windows 10 Pro übernehmen.

Damit die Kennwörter von Benutzern in Windows ablaufen und dann geändert werden müssen, zuerst als Administrator [Win]+[R] drücken, "lusrmgr.msc" eintippen und mit "OK" bestätigen. Nun auf der linken Seite zum Bereich "Benutzer" wechseln und dort auf den Benutzer doppelklicken, dessen Kennwort ablaufen soll. Hier den Haken "Kennwort läuft nie ab" entfernen. Damit muss dieser Benutzer alle 30 Tage sein Kennwort ändern, um sich anzumelden.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorsicht! Offenbar neuer Facebook-Wurm im Umlauf
Ein kleiner Klick auf den falschen Link kann jetzt viel Ärger verursachen: Augenscheinlich kursiert bei Facebook gerade eine besonders perfide Kettenmail.
Vorsicht! Offenbar neuer Facebook-Wurm im Umlauf
iPhone 8: Die acht wichtigsten Fragen zum neuen Apple-Smartphone
Im September stellt Apple das iPhone 8 vor, das technisch aufwändigste und teuerste iPhone aller Zeiten. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.
iPhone 8: Die acht wichtigsten Fragen zum neuen Apple-Smartphone
Das #Hashtag feiert Twitter-Geburtstag
Ob #JeSuisCharlie, #RefugeesWelcome oder #FreeDeniz: Weltbewegende Ereignisse werden heutzutage mit Hashtags verbunden. Die Raute hat die Kommunikation im Internet …
Das #Hashtag feiert Twitter-Geburtstag
Raus aus dem Pixel-Knast: "The Escapists 2" erschienen
"The Escapists 2" will an den großen Erfolg des Originals anknüpfen. Neben neuen Features enthält der Nachfolger auch einen Multiplayer-Modus und das beim Vorgänger …
Raus aus dem Pixel-Knast: "The Escapists 2" erschienen

Kommentare