Sollen Benutzer regelmäßig ihr Kennwort ändern, ist bei der Administrator-Funktion "Kennwort läuft nie ab" der Haken zu entfernen. Foto: dpa-infocom

Automatische Erinnerung

Windows-Passwörter erneuern

Experten empfehlen, das Systempasswort für den Rechner regelmäßig zu ändern. Auf Wunsch kann Windows 10 einen daran erinnern.

Meerbusch (dpa-infocom) - Dass Kennwörter komplex sein sollten, weiß mittlerweile wohl jeder. Noch mehr Sicherheit gibt es, wenn man sein Windows-Kennwort in regelmäßigen Abständen ändert. Daran muss man aber nicht selbst denken, diese Funktion kann Windows 10 Pro übernehmen.

Damit die Kennwörter von Benutzern in Windows ablaufen und dann geändert werden müssen, zuerst als Administrator [Win]+[R] drücken, "lusrmgr.msc" eintippen und mit "OK" bestätigen. Nun auf der linken Seite zum Bereich "Benutzer" wechseln und dort auf den Benutzer doppelklicken, dessen Kennwort ablaufen soll. Hier den Haken "Kennwort läuft nie ab" entfernen. Damit muss dieser Benutzer alle 30 Tage sein Kennwort ändern, um sich anzumelden.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?
Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Fast jeder Bereich des Lebens kann vernetzt werden, so auch die Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden. Ist das wirklich sinnvoll oder kann man sich das Geld sparen?
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Mit der Aufhebung der Netzneutralität ermöglicht die US-Telekomaufsicht eine Ungleichbehandlung von Daten. Gegen Bezahlung werden etwa Internetdienste bevorzugt …
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac
Der Mac Pro kommt wieder auf den Markt. Für die Neuauflage hat ihn Apple mit einigen Extras ausgestattet. Damit soll der All-in-one-Rechner vor allem Grafik- und …
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac

Kommentare