Wirbel um deutschen iPad-Herausforderer WePad

Berlin. Premiere verpatzt: Nach der missglückten Präsentation seines „iPad-Herausforderers“ WePad übt sich die Berliner Firma Neofonie jetzt in Schadensbegrenzung.

Lesen Sie auch:

Mit WePad gegen Apples Übermacht

Konkurrenz für das iPad

Auf seiner Facebook-Seite kündigte das Unternehmen für den 26. April eine zweite Live-Präsentation an. Ausdrücklich sollen auch Kritiker eingeladen werden, um sich selbst ein Bild machen zu können. Seit der verpatzten Demonstration in dieser Woche kursieren Gerüchte im Netz, das viel gepriesene Gerät sei nicht viel mehr als ein Phantom.

Mit dem WePad wollen die Berliner Entwickler um Firmenchef Helmut Hoffer von Ankershoffen eine deutsche Antwort auf das viel gepriesene iPad von Apple liefern. Das WePad sei dem iPad durchaus ebenbürtig und übertreffe es in vielen Funktionen sogar, pries der Neofonie-Chef die eigene Entwicklung. Doch bei der ersten Vorstellung am Montag bekamen die Besucher lediglich ein Video zu sehen. Erst in letzter Minute war das erste fertige Modell in Berlin angekommen, da es im Kölner Zoll festhing.

Für die Installation des richtigen Systems war keine Zeit mehr, bestätigte Maren Zerbin von Neofonie. Vermutungen, es handele sich um ein noch nicht fertiges Produkt, seien völlig unbegründet. (dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit diesen Tricks halten ihre Handy-Akkus länger
Berlin - Handy-Akkus sind empfindliche Geschöpfe. Sie leeren sich zu schnell, gehen kaputt und haben ihre eigenen Regeln. Wer diese jedoch beachtet, kann das Beste aus …
Mit diesen Tricks halten ihre Handy-Akkus länger
Zettelwirtschaft adé: Was das Smartphone als Notizbuch taugt
Ob Einkaufsliste, ein Buchtitel oder das lustige Wort, das das Kind gerade gesagt hat: Viele Menschen notieren sich in ihrem Alltag Dinge. Smartphones ersetzen hier …
Zettelwirtschaft adé: Was das Smartphone als Notizbuch taugt
Internetgeschwindigkeit mit Test überprüfen
Vielen Internetnutzern kommt die Surfgeschwindigkeit oft zu langsam vor. Liegt es nur an der Ungeduld oder stehen tatsächlich weniger Datenübertragungsraten bereit? Bei …
Internetgeschwindigkeit mit Test überprüfen
Neue Leica M10: Messsucherkamera mit WLAN
Minimalist mit Spezialkönnen: Dank eines neuen Mikrolinsensystems ist bei der überarbeiteten Leica M10 das Fotografieren im schrägen Einfallswinkel ohne Qualitätsverlust …
Neue Leica M10: Messsucherkamera mit WLAN

Kommentare