Wird 75: Wolfgang Wild, Alt-Präsident der TUM

- Seinen 75. Geburtstag feiert heute Professor Wolfgang Wild, Altpräsident der Technischen Universität München und Ex-Wissenschaftsminister. Die Zusammenarbeit von Wissenschaft und Wirtschaft lag dem Physiker, der auch ein "Grenzgänger zwischen Natur- und Geisteswissenschaften" war, am Herzen, und hier setzte er wichtige Signale in Bayern.

Von 1980 bis 1986 war Wild Präsident der TUM. Überraschend holte denn Franz Josef Strauß den bis dahin parteilosen Physiker in sein Kabinett. Wild galt als engagierter Befürworter des Hochbegabtenstudiums. Er kritisierte die Bürokratisierung der Hochschulen und sagte "überhand nehmender Mittelmäßigkeit" an den Hochschulen den Kampf an. Der Politikszene in Bayern drehte Wild 1989 den Rücken - parteipolitische Polemik lag ihm nicht. Dann ging er als erster Chef der Deutschen Agentur für Raumfahrtangelegenheiten (DARA) für vier Jahre nach Bonn und kämpfte dort für die deutschen Technologie-Interessen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Final Fantasy XV für PC braucht bis zu 155 Gigabyte Speicher
Seit vielen Jahren begeistert die Rollenspielreihe Final Fantasy Gamer auf der ganzen Welt. Wer den neuesten Teil der Reihe in der maximal möglichen Grafikauflösung …
Final Fantasy XV für PC braucht bis zu 155 Gigabyte Speicher
Let's-Play-Videos ziehen mehr Zuschauer an
Gamern beim Spielen zusehen - das ist für Millionen Deutsche interessant. Eine Umfrage beweist sogar, dass es immer mehr Nutzer gibt.
Let's-Play-Videos ziehen mehr Zuschauer an
Angebliches Google-Gewinnspiel: So schützen Sie sich
In letzter Zeit werden Internetnutzer immer wieder von seriösen Seiten auf angebliche Gewinnspielseiten weitergeleitet. Was steckt dahinter und was können Sie dagegen …
Angebliches Google-Gewinnspiel: So schützen Sie sich
Pokémon Go auf Apple-Geräten bald nur noch mit iOS 11
Ohne iOS 11 kein Pokemon Go: Das sollten Spieler wissen. Bis Ende Februar müssen sie sich auf die neuen Geräte-Voraussetzungen eingestellt haben.
Pokémon Go auf Apple-Geräten bald nur noch mit iOS 11

Kommentare