Wissen aus dem Web

- Wie verschmelzen Neutronensterne, wo breitet sich Asche nach einem Vulkanausbruch aus, wie kommt Erbgut in ein Nanoröhrchen? Das alles kann man im neuen Internetportal www.max-wissen.de der Max- Planck-Gesellschaft (MPG) erfahren.

Die Internetseiten richten sich vor allem an Lehrer und Schüler, doch kann hier jeder Interessent eintauchen in die spannende Welt der Wissenschaft. Vor allem beziehen sich Artikel und Animationen auf aktuelle Forschungsarbeiten der MPG. Hier untersuchen Wissenschaftler, wie Pflanzen Schädlinge austricksen oder warum kleinste Teilchen in der Luft wichtig sind für Klimavorhersagen.

Spielerisch kann man in Quizfragen sein Wissen erweitern. Unterhaltsam ist auch die "Zeitmaschine", über die sich die wichtigsten Ereignisse der Erdgeschichte, vom Urknall bis zur Neuzeit, abrufen lassen. In einem Didaktik-Teil werden Lehrern Vorschläge unterbreitet, wie sie den Stoff im Unterricht aufbereiten können.

"Mit max-wissen wollen wir unser Angebot der leicht verständlichen Wissenschaft über das Gedruckte hinaus erweitern", erklärt Christina Beck, die zuständige Redakteurin bei der MPG. "In den nächsten Jahren wird sich das Portal weiter mit spannenden Berichten rund um die Forschung füllen."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Viel Neues und ein schnellerer Zugriff auf elementare Werkzeuge: Softwarehersteller Corel hat das Design des Bildbearbeitungsprogramms Paintshop Pro deutlich verwandelt.
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones
Kunden des Elektronikriesen Samsung haben schon wieder Probleme mit überhitzenden Smartphone-Akkus.
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones

Kommentare