Der Wohlfühlfaktor beim Hausbau

- Wie der Schmelzprozess von Eis bei Raumtemperaturen mit Isoliermaterialen hinausgezögert werden kann, testen Architekten, indem sie es mit den Dämmstoffen umgeben. Aus solchen Experimenten werden Rückschlüsse auf die Wirksamkeit von Isoliertechnik beim Hausbau gezogen.

<P> Auf der Bau-Messe 2003 in Riem zeigt der Lehrstuhl für Bauklimatik und Haustechnik der Technischen Universität München (TUM) noch bis zum 17. Januar in der Sonderausstellung "climadesign" innovative Entwicklungen in der Architektur und der zugehörigen Verwendung von High-Tech-Materialien.<BR><BR>"Wir wollen mit ,climadesign" eine Symbiose aus Wissenschaft, Technik, Architektur und Design ins Leben rufen", erklärt Michael de Saldanha, einer der Initiatoren der Ausstellung und Mitarbeiter am Lehrstuhl. "Denn je besser ein Gebäude als Gesamtsystem konzipiert ist, also Material und Architektur aufeinander abgestimmt sind, desto geringer ist der Energieverbrauch für das menschliche Wohlbefinden."<BR><BR>Dies können die Besucher der Ausstellung in Simulationen erfahren. Die Architekten zeigen am Computer, wie schnell sich bei geänderten äußeren Bedingungen Raumtemperaturen anpassen. <BR><BR>Außerdem können Interessierte am eigenen Leib im Windkanal testen, wie sich Luftströmungen auf die empfundene Temperatur auswirken oder auf Stühlen die Isolationswirkung von Marmor oder Styropor testen.<BR><BR>Die Ausstellung "climadesign" ist kostenlos (Messeeingang West, im Foyer des ICM). </P><P>Informationen gibt es im Internet unter www.climadesign.de. <BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das kann Youtubes Bezahlangebot
Musikvideos, Audio-Alben, Playlists und Livestreaming ohne Werbeunterbrechungen: Das kostenpflichtige Abo-Angebot von YouTube ist nun auch in Deutschland verfügbar. Ein …
Das kann Youtubes Bezahlangebot
Oreo-Updates für Samsung S8 und S7 manuell einspielen
Software-Updates stellen die reibungslose Smartphone-Nutzung sicher und schließen eventuelle Sicherheitslücken. Üblicherweise ploppen Updates Over-the-air auf, können …
Oreo-Updates für Samsung S8 und S7 manuell einspielen
Schöne Tierfotos schießt man nicht von oben herab
Gute Tierfotografie ist definitiv nicht einfach. Nicht nur, dass der Fotograf sich einem Tier nicht mitteilen kann, auch körperlich ist er gefordert. Was für ein …
Schöne Tierfotos schießt man nicht von oben herab
Starker Sound und Siri-Schwächen mit Apples HomePod
Nach dem Überraschungserfolg mit den drahtlosen AirPods-Ohrhörern startet Apple mit dem vernetzten Lautsprecher HomePod sein zweites Soundprojekt. Deutsche Interessenten …
Starker Sound und Siri-Schwächen mit Apples HomePod

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.