Die Fokus-Ansicht ist in Word 2016 ab Version 15.26 (160824) möglich. Foto: Jörg Schieb

Fokus-Ansicht

Word-Dokumente ungestört bearbeiten

Auf Wunsch können moderne Versionen von Microsoft Word im "Fokus"-Modus wechseln: Ablenkende Inhalte und Elemente werden dann unterdrückt.

Meerbusch (dpa-infocom) - Wer konzentriert an einem Word-Dokument arbeitet, will sich nicht durch eher nebensächliche Elemente auf dem Bildschirm ablenken lassen. Für diesen Fall gibt es in Word 2016 für den Mac die "Fokus"-Ansicht.

In diesem Betriebsmodus schaltet Microsoft Word in einen ähnlichen Modus wie beim Vollbild. Zusätzlich werden aber sämtliche Bedienelemente (Menüs) sowie der Hintergrund des Word-Fensters abgedunkelt. So kann man sich voll auf den Inhalt des Dokuments konzentrieren.

Die Fokus-Ansicht ist in Word 2016 ab Version 15.26 (160824) per kurzen Klick auf die Schaltfläche "Fokus" unten rechts im Word-Fenster erreichbar. Verlassen lässt sich die Fokus-Ansicht wieder, indem zuerst mit der Maus an den oberen Rand getippt und dann oben links auf die Schaltfläche "Beenden" geklickt wird.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Die neue Top-Action-Cam aus dem Hause GoPro heißt Hero6 Black. Sie kann im Vergleich zu ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen aufwarten. Allerdings schlägt sich das …
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Anspruchsvolles Gaming geht auch auf Laptops, die es mittlerweile durchaus mit den Gaming-Towern aufnehmen können.Welche Modelle sind empfehlenswert?
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Mit der Gmail-App fürs iPhone lassen sich keine E-Mail-Konten anderer Anbieter nutzen. Das will Google künftig ändern und arbeitet an einem entsprechenden Feature. Wie …
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht
Fast jeder Internetnutzer konsumiert Streaming-Dienste. Dabei akzeptieren die meisten Benutzer die AGB der Anbieter, ohne sie vorher gründlich gelesen zu haben und sind …
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht

Kommentare