+
Der 65 Zoll große Xclusive X1 bietet Ultra HD (3840 mal 2160 Pixel) und HDR-Technologie. Foto: Andrea Warnecke

Xclusive X1: TCL präsentiert neuen UHD-Fernseher

Scharf und kontrastreich: TCL wartet auf der IFA mit einem neuen Premium-TV auf, dem Xclusive X1. Er ist mit Ultra HD, HDR und einem Drei-Wege-Soundsystem ausgestattet. Außerdem unterstützt er Googles Android TV 6.0.

Berlin (dpa/tmn) - TCL zeigt auf der Elektronikmesse IFA (bis 7. September) einen neuen UHD-Fernseher im Premium-Segment. Der 65 Zoll große Xclusive X1 bietet Ultra HD (3840 mal 2160 Pixel) und HDR-Technologie. Der LCD-TV hat ein integriertes Drei-Wege-Soundsystem und unterstützt Googles Android TV 6.0.

In dem 17,4 Millimeter tiefen Curved-Bildschirm soll Local-Dimming laut dem chinesischen Hersteller für mehr Kontrast und dunkleres Schwarz auf dem Bildschirm sorgen. LEDs hinter dem Bildschirm leuchten dafür je nach Bedarf unterschiedlich hell. Der ab Ende des Jahres erhältliche Xclusive X1 kostet 4000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Handyrechnung: Wehren gegen falsche Drittanbieter-Forderung
Fünf Euro für ein Klingelton-Abo? Und 2,99 Euro für einen Download, an den sich niemand erinnert? Solche Posten tauchen immer wieder in Mobilfunkrechnungen auf und …
Handyrechnung: Wehren gegen falsche Drittanbieter-Forderung
ARM kündigt Chip für künstliche Intelligenz an
Smartphones und andere mobile Geräte werden bald viel besser Aufgaben künstlicher Intelligenz bewältigen können. Dafür sollen neue Chipdesigns von ARM sorgen. Und Apple …
ARM kündigt Chip für künstliche Intelligenz an
Router im Test: Mit welchem Gerät Sie am schnellsten online gehen
Und hopp! So ein schnelles Internet wünscht sich jeder. Klappt aber nicht immer. Lesen Sie, wie die Stiftung Warentest Router bewertet. Den Router zu wechseln, lohnt …
Router im Test: Mit welchem Gerät Sie am schnellsten online gehen
Dateien per Bluetooth empfangen
Kleine Datenmengen lassen sich bequem mit Hilfe des Funkstandards Bluetooth austauschen. Das funktioniert auch zwischen Rechner und Handy.
Dateien per Bluetooth empfangen

Kommentare