+
Der 65 Zoll große Xclusive X1 bietet Ultra HD (3840 mal 2160 Pixel) und HDR-Technologie. Foto: Andrea Warnecke

Xclusive X1: TCL präsentiert neuen UHD-Fernseher

Scharf und kontrastreich: TCL wartet auf der IFA mit einem neuen Premium-TV auf, dem Xclusive X1. Er ist mit Ultra HD, HDR und einem Drei-Wege-Soundsystem ausgestattet. Außerdem unterstützt er Googles Android TV 6.0.

Berlin (dpa/tmn) - TCL zeigt auf der Elektronikmesse IFA (bis 7. September) einen neuen UHD-Fernseher im Premium-Segment. Der 65 Zoll große Xclusive X1 bietet Ultra HD (3840 mal 2160 Pixel) und HDR-Technologie. Der LCD-TV hat ein integriertes Drei-Wege-Soundsystem und unterstützt Googles Android TV 6.0.

In dem 17,4 Millimeter tiefen Curved-Bildschirm soll Local-Dimming laut dem chinesischen Hersteller für mehr Kontrast und dunkleres Schwarz auf dem Bildschirm sorgen. LEDs hinter dem Bildschirm leuchten dafür je nach Bedarf unterschiedlich hell. Der ab Ende des Jahres erhältliche Xclusive X1 kostet 4000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?
Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Fast jeder Bereich des Lebens kann vernetzt werden, so auch die Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden. Ist das wirklich sinnvoll oder kann man sich das Geld sparen?
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Mit der Aufhebung der Netzneutralität ermöglicht die US-Telekomaufsicht eine Ungleichbehandlung von Daten. Gegen Bezahlung werden etwa Internetdienste bevorzugt …
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac
Der Mac Pro kommt wieder auf den Markt. Für die Neuauflage hat ihn Apple mit einigen Extras ausgestattet. Damit soll der All-in-one-Rechner vor allem Grafik- und …
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac

Kommentare