Internetkonzern auf Shopping-Tour

Yahoo wirft Auge auf Video-Portal Hulu

Los Angeles - Der beliebte Blog-Dienst Tumblr gehört Yahoo schon - und bald auch Hulu? Der Internetkonzern gehört jedenfalls zum Bieterkreis für das Videoportal.

Das bestätigte eine über die Verhandlungen direkt beteiligte Person der Nachrichtenagentur AP. In Berichten hieß es, eine vom früheren News-Corp-Manager Peter Chernin geführte Gruppe habe 500 Millionen Dollar geboten. Was die anderen Bieter, darunter US-Fernsehgesellschaften und Private-Equity-Unternehmen, zu zahlen bereit sind, ist nicht bekannt. Hulu gehört den Konzernen Walt Disney und News Corp. Beide Unternehmen haben erklärt, das Videoportal mache Verluste.

In der vergangenen Woche hatte das Online-Urgestein den beliebten Blog-Dienst Tumblr für 1,1 Milliarden Dollar aufgekauft.

AP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mobilfunk-Netztest: Telekom weiter vorn, Qualität steigt
Das Mobilfunknetz in Deutschland wird besser, aber alte Schwächen gibt es nach wie vor. Auch bei der Platzierung der drei großen Anbieter im "Chip"-Netztest gibt es …
Mobilfunk-Netztest: Telekom weiter vorn, Qualität steigt
Updates für HP-Drucker mit Sicherheitslücke
Mehrere Druckermodelle von HP weisen Sicherheitslücken auf. Ob das eigene Gerät betroffen ist, können Verbraucher auf einer Liste des Herstellers überprüfen. Zudem steht …
Updates für HP-Drucker mit Sicherheitslücke
Microsoft stellt PDF-Betrachter ein
Der Countdown für das Ende der Reader-App läuft: Microsoft wird das Programm im Februar 2018 abschalten. Nutzer können dann auf Alternativen ausweichen.
Microsoft stellt PDF-Betrachter ein
Chrome-Erweiterung schöpft Facebook-Daten ab
Eine Chrome-Erweiterung namens Browse-Secure gibt vor, den Google-Browser sicherer zu machen. Tatsächlich schöpft sie aber Kontaktdaten aus den sozialen Netzwerken …
Chrome-Erweiterung schöpft Facebook-Daten ab

Kommentare