Yahoo! Deutschland reagiert auf Zensur-Vorwurf in deutschem Flickr

- Hamburg - Yahoo! Deutschland hat nach heftigen Protesten und dem Vorwurf der Zensur auf seiner erst am Dienstag gestarteten deutschen Foto-Tauschbörse Flickr eine erste Stellungnahme veröffentlicht.

"Die Entscheidung, Flickr in Deutschland anders aufzusetzen, hatte in keinster Weise etwas mit Zensur zu tun", teilte das Unternehmen am Freitag mit. Vielmehr sei es darum gegangen, den Vorgaben der deutschen Gesetzgebung zu genügen.

Anders als auf der englischsprachigen Plattform werden in der deutschen Version den Nutzern lediglich Bilder gezeigt, die als "sicher" eingestuft werden. Andere Bilder, die man nicht unbedingt der Großmutter oder dem eigenen Kind zeigen würde, sind für Nutzer der deutschen Fassung automatisch gesperrt. Deutsche Flickr-Nutzer reagierten umgehend mit Protest und Boykottaufrufen in Blogs und Foren im Internet.

"Deutschland hat in Bezug auf Altersverifizierung eine strengere Gesetzgebung als die meisten Nachbarländer und damit einhergehend auch ein härteres Strafmaß", erklärt Yahoo! Deutschland nun die eingebauten Nutzungsbeschränkungen. Das Unternehmen bemühe sich aber derzeit aktiv, eine Lösung für das Problem zu finden und trotzdem die gesetzlichen Bestimmungen zu erfüllen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
München - Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit der kostenfreien App von Merkur.de. Aktivieren Sie …
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Ab heute ist das iPhone 8 in den Läden erhältlich, so auch in den Apple-Stores in München. Wir zeigen, wie der Verkaufsstart lief. 
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Der digitale Smartphone-Assistent Bixby der neuen Galaxys öffnet sich standardmäßig nach kurzem Tastendruck. Dies ist manchen Nutzen ungewollt öfters passiert: mit dem …
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Updates einschalten, Passwörter nicht im Klartext speichern und gefährliche Inhalte blockieren. Schon mit wenigen Handgriffen und Mausklicks lässt sich der Browser …
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit

Kommentare