Yahoo! mit neuem Vermarktungssystem für Anzeigen

New York - Der Internet-Konzern Yahoo! will mit einem neuen Vermarktungssystem für Onlinewerbung seinen Anteil am wachsenden Geschäft mit Internet-Anzeigen ausbauen.

 - Yahoo!-Chef Jerry Yang gab den Startschuss am Mittwoch bei einer Veranstaltung in New York.

Mit der Technologie unter dem Namen APT können Online-Anbieter Anzeigen auf ihren Websites zielgenauer und damit teurer vermarkten. Großer Wettbewerber bei Online-Anzeigen besonders rund um Suchanzeigen ist der Internet-Konzern Google.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Falsche Drittanbieter-Forderungen: So wehren Sie sich
Fünf Euro für ein Klingelton-Abo? Und 2,99 Euro für einen Download, an den sich niemand erinnert? Solche Posten tauchen immer wieder in Mobilfunkrechnungen auf und …
Falsche Drittanbieter-Forderungen: So wehren Sie sich
ARM kündigt Chip für künstliche Intelligenz an
Smartphones und andere mobile Geräte werden bald viel besser Aufgaben künstlicher Intelligenz bewältigen können. Dafür sollen neue Chipdesigns von ARM sorgen. Und Apple …
ARM kündigt Chip für künstliche Intelligenz an
Router im Test: Mit welchem Gerät Sie am schnellsten online gehen
Und hopp! So ein schnelles Internet wünscht sich jeder. Klappt aber nicht immer. Lesen Sie, wie die Stiftung Warentest Router bewertet. Den Router zu wechseln, lohnt …
Router im Test: Mit welchem Gerät Sie am schnellsten online gehen
Dateien per Bluetooth empfangen
Kleine Datenmengen lassen sich bequem mit Hilfe des Funkstandards Bluetooth austauschen. Das funktioniert auch zwischen Rechner und Handy.
Dateien per Bluetooth empfangen

Kommentare