Wetterdienst warnt: Extremwetterlage rund um München

Wetterdienst warnt: Extremwetterlage rund um München

Yahoo! mit Quartalsgewinn

- Sunnyvale (dpa) - Der amerikanische Onlinedienst Yahoo! Inc. hat im dritten Quartal dieses Jahres 28,9 Millionen Dollar (29,2 Mio Euro) oder fünf Cent je Aktie verdient gegenüber roten Zahlen von 24,1 Millionen Dollar oder vier Cent je Aktie in der entsprechenden Vorjahreszeit.

<P>Yahoo! hatte mehr zahlende Kunden unter den Verbrauchern sowie mittleren und kleineren Firmen. Die in Sunnyvale (US-Bundesstaat Kalifornien) ansässige Gesellschaft hat auch ihren Sparkurs weiter fortgesetzt. Der Quartalsumsatz stieg kräftig um 50 Prozent auf 248,8 Millionen Dollar, teilte das Unternehmen am Mittwoch nach Börsenschluss mit. Dabei wirkte sich der Kauf der Stellenanzeigenfirma HotJobs erheblich aus.</P><P>Yahoo! hat in den USA im dritten Quartal dieses Jahres 210,1 Millionen Dollar umgesetzt, plus 51 Prozent. Die Internetfirma setzte im Ausland 38,7 Millionen Dollar um oder 45 Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahresabschnitt.</P><P>Der Neunmonatsumsatz erreichte 667,3 (Vorjahresvergleichszeit:528,5) Millionen Dollar. Es fiel unter Berücksichtigung veränderter Buchführungsregeln ein Neunmonatsverlust von 3,4 (84,2) Millionen Dollar an. Yahoo! hatte im September ohne Japan weltweit 201 Millionen Nutzer gegenüber 177 Millionen im gleichen Monat des Vorjahres.</P><P>Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr 2002 einen Umsatz von 930 Millionen Dollar bis 955 Millionen Dollar und einen EBITDA-Gewinn (vor Steuern, Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisation) von 190 Millionen Dollar bis 200 Millionen Dollar. Yahoo! rechnet für das kommende Jahr mit einem Umsatz von 1,075 Milliarden Dollar bis 1,175 Milliarden Dollar und mit einen EBITDA-Gewinn von 250 Millionen Dollar bis 300 Millionen Dollar.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weitergabe von Kontaktdaten an WhatsApp unzulässig
Werden persönliche Daten an Messenger-Dienste weitergegeben, geschieht das nicht immer mit der Zustimmung der betroffenen Personen. Ein Urteil aus Bad Hersfeld stellt …
Weitergabe von Kontaktdaten an WhatsApp unzulässig
Nintendo bringt im September Mini-Version des Super-NES
Nintendos Super NES - in Deutschland als Super Nintendo bekannt - ist ein Konsolen-Klassiker. Im September kommt das 16-Bit-Spielgerät in einer verkleinerten …
Nintendo bringt im September Mini-Version des Super-NES
Facebook will eigene Serien zeigen
Die TV-Ambitionen von Facebook gehen offenbar weiter als bisher bekannt. Das weltgrößte Online-Netzwerk will nach Informationen des "Wall Street Journal" auch exklusiv …
Facebook will eigene Serien zeigen
Wann Smartphones verboten sind und wann nicht?
In der Schule, im Schwimmbad oder Krankenhaus - Smartphones sind überall. Aber nicht überall sind sie auch gern gesehen. Wie verhalten sich Lehrer und Ärzte, wenn …
Wann Smartphones verboten sind und wann nicht?

Kommentare