Yahoo vertieft Verbindungen zu Facebook

San Francisco - Yahoo baut die Verbindungen zum sozialen Netzwerk Facebook weiter aus. Facebook-Nutzer können nun in weiteren Yahoo-Themenbereichen ihren Freunden mitteilen, was sie dort interessant gelesen haben.

Auf der Yahoo-Hauptseite wurde die Möglichkeit des “Teilens“ schon vor drei Monaten eingeführt, jetzt geht dies in weiteren Bereichen. Ausgenommen sind weiter zwei der beliebtesten Yahoo-Rubriken, Sport und Finanzen, die sollen erst Anfang kommenden Jahres folgen. Bislang wurde die Möglichkeit des “Teilens“ nur recht wenig genutzt. Von den rund 700 Millionen Yahoo-Nutzern hätten bislang zwölf Millionen getan, erklärte Yahoo.

Der große Facebook-Knigge

Der große Facebook-Knigge

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Geofencing": Wie Händler Smartphones für Werbung nutzen
Das Smartphone wird für den stationären Handel immer wichtiger. Unternehmen arbeiten an Methoden, das Gerät für Werbung im Geschäft nutzbar zu machen. Meist werten die …
"Geofencing": Wie Händler Smartphones für Werbung nutzen
Indische Zeichen: Updates für iOS und macOS lösen Problem
Ein paar Zeichen in indischer Schrift - und die App versagt den Dienst? Sowas erleben aktuell Nutzer von iOS-Geräten. Apple hat nun ein Update veröffentlicht, das dieses …
Indische Zeichen: Updates für iOS und macOS lösen Problem
Streaming, Apps, Telefon: Geld sparen mit Familienkonten
Wer sich eine neue DVD oder CD kauft, kann sie mit Familie und Freunden teilen. Warum also Digitales doppelt kaufen? Mit Familienkonten können Nutzer Musik, Videos und …
Streaming, Apps, Telefon: Geld sparen mit Familienkonten
Windows zurücksetzen kann wichtige Daten kosten
Auch wenn sie sich eine bessere Performance erhoffen, sollten Windows-Nutzer ihren PC nicht zurücksetzen. Alle Daten, die nicht im Benutzerprofil gespeichert wurden, …
Windows zurücksetzen kann wichtige Daten kosten

Kommentare