Youtube-Gründer weiter auf Einkaufstour

San Francisco - Die Gründer von Youtube, Chad Hurley und Steve Chen, sind weiter auf Einkaufstour. Die beiden übernahmen jetzt mit Tap11.com eine Firma, die Unternehmen dabei hilft nachzuverfolgen, was auf Facebook und Twitter über sie erzählt wird.

Zu den finanziellen Einzelheiten wurde nichts bekannt. Hurley und Chan, die Youtube 2006 für 1,76 Milliarden Dollar an Google verkauften, hatten erst kürzlich den Social-Bookmarking-Dienst Delicious von Yahoo übernommen. Tap11 soll wie auch Delicious in Avos eingegliedert werden, einem Start-up, das Hurley und Chan ins Leben gerufen haben.

Avos soll nach den Worten von Hurley die “beste Plattform auf der Welt“ werden, auf der die Nutzer Inhalte speichern, mit anderen teilen und auch neue Dinge entdecken können. Durch die Übernahme von Tap11 werde man Privat- und Firmenkunden in die Lage versetzen, ihre Veröffentlichungen und deren Auswirkungen in Echtzeit zu überwachen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wieder Störung im Vodafone-Netz - 1.900 Beschwerden seit Samstagmorgen
Münchner Kunden klagen über Störungen beim Provider Vodafone. Internet- und Fernsehdienste sind betroffen.
Wieder Störung im Vodafone-Netz - 1.900 Beschwerden seit Samstagmorgen
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Gute Nachrichten für Android-Nutzer: In der kommenden Version des Betriebssystems wird darauf Wert gelegt, dass Apps nicht dauerhaft auf Mikrofon und Kamera zugreifen …
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Gegensätzlicher könnten die Vorlieben der iOS-Gamer kaum sein: Während die einen derzeit einer interaktiven Bilderbuchromanze verfallen sind, bringen die anderen …
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag
In Pyeongchang ‎regnet es derzeit Medaillen. Auch die App Charts stehen diese Woche ganz im Zeichen der Olympischen Winterspiele und deren Übertragung. Denn besonders …
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag

Kommentare