+
Das umstrittene Video zeigt einen siebenjährigen Jungen am Steuer eines Autos.

YouTube-Hit: Siebenjähriger am Steuer

Montreal - In Kanada hat ein Vater seinen Sohn (7 Jahre) ans Steuer gelassen und ein Video der Fahrt ins Internet gestellt. Der Film wurde auf YouTube ein Hit. Die Polizei leitete Ermittlungen ein.

Der Mann erklärte am Dienstag, es tue ihm leid, aber so schlimm sei das Ganze nun auch wieder nicht gewesen. In dem Video, das der Vater vom Beifahrersitz seines Geländewagens aus machte, sind vier Insassen zu sehen, von denen keiner angeschnallt ist. Auf der Rückbank sitzt ein kleines Mädchen auf dem Schoß einer Frau.

Der Mann versicherte in dem Interview des Senders LCN, sein Sohn sei nicht wie in dem Film behauptet 70 Stundenkilometer schnell gefahren, sondern höchstens 40. Er habe dem Jungen auf einer einsamen Landstraße im Norden der Provinz Quebec das Fahren beibringen wollen und habe ihm vertraut

 Das bereits vor zwei Jahren gedrehte Video habe er aus Stolz über die Leistung seines Sohnes online gestellt. Er sei bereit, für die rechtlichen Folgen gerade zu stehen, sagte der Mann weiter.

Das umstrittene Video sehen Sie unter diesem Link.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden
Seit der US-Präsidentenwahl 2016 wird Facebook massiv wegen der Ausbreitung gefälschter Nachrichten kritisiert. Nach einem ersten Versuch, Recherche-Profis Warnzeichen …
Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden
App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Ein Smartphone oder Tablet als Weihnachtsgeschenk: Da muss das Gerät erstmal mit den grundlegendsten Apps ausgestattet werden - Messenger und Streaming-Dienste zum …
App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Entspannt Musik hören während man mit der Bahn zur Arbeit fährt oder beim Sport – das ist oft nicht so einfach, weil Geräusche von außen den Musikgenuss stören. …
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt
WhatsApp spricht mit seiner Neuerung eine neue Zielgruppe an - einen Haken gibt es aber. Für wen der neue Messenger gedacht ist und was sich ändert.
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt

Kommentare