+
Der TestTube-Bereich von Youtube bietet nun auch eine abgespeckte Version.

Schneller und leichter:  Youtube light heißt Feather

Nun gibt es eine Light-Version von Youtube: Die neue Internetseite Feather. Das Laden der Videos soll dort schneller und leichter funktionieren - auch für leistungsschwache Rechner.

Im Test-Tube-Bereich der Internetseite Youtube gibt es nun eine abgespeckte Version der Homepage: Feather. Dort können die Nutzer wie gewohnt Videos ansehen, allerdings in niedriger Qualität.

Das Projekt reduziert die gewohnte Ansicht auf die wichtigsten Elemente, berichtet die Internetseite chip.de. Die Datenmenge werde also reduziert, und somit könnten die Ladezeiten deutlich reduziert. Interessierte YouTube-Nutzer können die neue Feather-Ansicht testen.

Trotz verkürzter Wartezeit: Viele YouTube-Besucher hätten womöglich lieber eine bessere Anbindung der Video-Server , berichtet computerbase.de. In den Abend- und Nachtstunden würden auch Videos in kleiner Auflösung  immer wieder in der Stream-Wiedergabe unterbrochen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tricks für mehr Klicks im eigenen Youtube-Kanal
Um im Videonetzwerk Youtube erfolgreich zu sein, braucht es mehr als nur Kamera und Leidenschaft. Auch die richtige Reichweitenstrategie, Qualität und Ausdauer sind …
Tricks für mehr Klicks im eigenen Youtube-Kanal
Canon pflanzt großen APS-C-Sensor in Kompaktkamera
Spiegelreflexkameras sind generell sehr schwer. Das gilt nicht für Canons G1 X Mark III, obwohl es APS-C-Sensoren enthält. Doch das ist nicht die einzige Eigenschaft, …
Canon pflanzt großen APS-C-Sensor in Kompaktkamera
Forscher warnen vor Sicherheitslücken in WLAN-Verschlüsslung
Das Verschlüsselungsverfahren WPA2 soll in einem WLAN-Hotspot Verbindungen absichern und Lauscher aussperren. Doch offenbar klaffen in dem Standard kritische …
Forscher warnen vor Sicherheitslücken in WLAN-Verschlüsslung
Huawei setzt mit "Mate 10 Pro" zur Aufholjagd an
Nicht nur smart, sondern auch intelligent - so preist Huawei sein neues Flaggschiff "Mate 10 Pro" an. Mit ihm will der chinesische Hersteller zur Weltspitze im …
Huawei setzt mit "Mate 10 Pro" zur Aufholjagd an

Kommentare