+
Der TestTube-Bereich von Youtube bietet nun auch eine abgespeckte Version.

Schneller und leichter:  Youtube light heißt Feather

Nun gibt es eine Light-Version von Youtube: Die neue Internetseite Feather. Das Laden der Videos soll dort schneller und leichter funktionieren - auch für leistungsschwache Rechner.

Im Test-Tube-Bereich der Internetseite Youtube gibt es nun eine abgespeckte Version der Homepage: Feather. Dort können die Nutzer wie gewohnt Videos ansehen, allerdings in niedriger Qualität.

Das Projekt reduziert die gewohnte Ansicht auf die wichtigsten Elemente, berichtet die Internetseite chip.de. Die Datenmenge werde also reduziert, und somit könnten die Ladezeiten deutlich reduziert. Interessierte YouTube-Nutzer können die neue Feather-Ansicht testen.

Trotz verkürzter Wartezeit: Viele YouTube-Besucher hätten womöglich lieber eine bessere Anbindung der Video-Server , berichtet computerbase.de. In den Abend- und Nachtstunden würden auch Videos in kleiner Auflösung  immer wieder in der Stream-Wiedergabe unterbrochen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fünf praktische Funktionen in iOS 11
Apples iOS 11 ist da. Neben einem aufgefrischten Design bringt das Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod touch auch einige lang erwartete neue Funktionen mit sich. …
Fünf praktische Funktionen in iOS 11
McAfee: Avril Lavigne ist der "gefährlichste Promi" im Netz
Wer im Internet nach Musikern sucht, kann auf bösartige Webseiten stoßen. Bei der Sängerin Avril Lavigne sei dem Softwarehersteller McAfee zufolge die Wahrscheinlichkeit …
McAfee: Avril Lavigne ist der "gefährlichste Promi" im Netz
Schadsoftware im CCleaner: Neue Version installieren
Dem Wartungs-Werkzeug Cleaner haben Hacker eine Schadsoftware untergeschoben. Wie sollten Nutzer reagieren, die davon betroffen sind?
Schadsoftware im CCleaner: Neue Version installieren
Platz schaffen auf dem Smartphone
Wenn die Kamera partout kein Bild mehr aufnehmen will, wird es Zeit, auf dem Smartphone wieder klar Schiff zu machen. Denn ein voller Speicher verhindert nicht nur neue …
Platz schaffen auf dem Smartphone

Kommentare