Formel 1: Ricciardo gewinnt in Baku - Vettel wird Vierter

Formel 1: Ricciardo gewinnt in Baku - Vettel wird Vierter

Youtube löscht islamistische Propaganda-Videos

New York - Die Internetplattform Youtube hat mehrere Videos gelöscht, in denen ein islamistischer Prediger zum “heiligen Krieg“ aufruft. Es soll hunderte weitere Videos von ihm online geben.

Die Videos des in den USA geborenen jemenitischen Geistlichen Anwar al-Awlaki würden zu Gewalttaten aufrufen und damit gegen die Richtlinien von Youtube verstoßen, sagte Unternehmenssprecherin Victoria Grand laut einem Bericht der “New York Times“.

Youtube entfernte die Videos demnach auf Druck britischer Behörden. Der demokratische Abgeordnete Anthony Weiner aus New York habe dem Unternehmen eine Liste mit Hunderten weiteren Videos al-Awlakis geschickt. Der dem Terrornetzwerk Al-Kaida nahestehende Prediger soll für eine Reihe von Anschlagsversuchen verantwortlich sein.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kinofeeling für zu Hause: Aktuelle 65-Zoll-Fernseher im Test
Fernseher mit 65 Zoll Bildschirmdiagonale bringen nahezu Kinoerlebnis in die eigenen vier Wände. Für empfehlenswerte Geräte sollte man allerdings rund 2.500 Euro über …
Kinofeeling für zu Hause: Aktuelle 65-Zoll-Fernseher im Test
Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Neben dem Klassiker unter den Strategiespielen "Monopoly" kommen auch leidenschaftliche Gärtner nicht zu kurz. Sie müssen einen verwunschenen Garten wieder in Ordnung …
Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Auch im Urlaub lauern Gefahren. Besitzer mobiler Geräte müssen daher aufpassen. Damit es nicht zu herben Enttäuschungen kommt, sollten Nutzer noch diese drei Dinge tun.
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Windows-Passwörter erneuern
Experten empfehlen, das Systempasswort für den Rechner regelmäßig zu ändern. Auf Wunsch kann Windows 10 einen daran erinnern.
Windows-Passwörter erneuern

Kommentare