+
Nun attackiert die Google-Tochter den Medienkonzern Viacom.

Video-Streit: Youtube schießt gegen Viacom

Mountain View. Youtube schießt zurück: Im Streit um vermeintliche Urheberrechtsverletzungen auf der Video-Website attackiert die Google-Tochter den Medienkonzern Viacom.

Youtube wirft Viacom vor, über Jahre heimlich selbst Videos veröffentlicht zu haben. „Sie haben nicht weniger als 18 verschiedene Marketingagenturen angeheuert, um ihre Inhalte auf die Seite hochzuladen“, schrieb Youtube-Chefjustiziar Zahavah Levine am Donnerstag im firmeneigenen Weblog.

Levine warf Viacom vor, die Videos derart verfälscht zu haben, dass sie wie gestohlenes Material ausgesehen hätten. „Letztlich sind einige der Clips, für die uns Viacom aktuell verklagt, von ihnen selbst hochgeladen worden.“

Der Medienriese, zu dem unter anderem der Musiksender MTV gehört, hatte seine Klage gegen YouTube und Google schon vor drei Jahren angestrengt. Viacom verlangt 1 Milliarde Dollar Schadenersatz, weil Youtube nicht ausreichend gegen unberechtigt hochgeladene Videos vorgegangen sei.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?
Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Fast jeder Bereich des Lebens kann vernetzt werden, so auch die Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden. Ist das wirklich sinnvoll oder kann man sich das Geld sparen?
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Mit der Aufhebung der Netzneutralität ermöglicht die US-Telekomaufsicht eine Ungleichbehandlung von Daten. Gegen Bezahlung werden etwa Internetdienste bevorzugt …
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac
Der Mac Pro kommt wieder auf den Markt. Für die Neuauflage hat ihn Apple mit einigen Extras ausgestattet. Damit soll der All-in-one-Rechner vor allem Grafik- und …
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac

Kommentare