Zahl der Mobilfunknutzer steigt leicht

Bonn - Immer mehr Deutsche nutzen das Handynetz. Im Schnitt besitzt jeder Einwohner 1,3 SIM-Karten. Was für das anhaltende Wachstum verantwortlich ist und was die Entwicklung für das Datenvolumen bedeutet:

Die Teilnehmerzahl im Mobilfunk ist im ersten Halbjahr 2011 leicht gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahr nutzten mit 110 Millionen eine Million mehr Menschen das Mobilfunknetz, wie die Bundesnetzagentur am Freitag in Bonn auf Basis der aktuellen Daten der Anbieter mitteilte. Im Durchschnitt besitzt damit jeder Einwohner 1,3 SIM-Karten. Mehr als die Hälfte davon (56 Prozent) sind vorausbezahlte Karten.

Handy-Tipps für den Urlaub

Handy-Tipps für den Urlaub

Für das anhaltende Wachstum sei unter anderem die Nutzung des mobilen Internets mit Smartphones oder Tablet-PCs verantwortlich, hieß es. Darum sei auch für dieses Jahr wieder mit einem deutlichen Anstieg des Datenvolumens zu rechnen.

Es hatte sich bereits im vergangenen Jahr auf 65 Millionen Gigabyte verdoppelt.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Endlich! Neue WhatsApp-Funktion schafft mehr Speicherplatz 
Mountain View - Schluss mit zugemüllten WhatsApp-Gruppen und überlasteten Speicherplätzen: Dank des neuen WhatsApp-Features haben Sie endlich wieder mehr Platz auf dem …
Endlich! Neue WhatsApp-Funktion schafft mehr Speicherplatz 
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Vier Tage lang programmieren, basteln, Ideen ausarbeiten: Diese Gelegenheit will ab 6. Juni ein Camp allen jungen Münchnern geben - unabhängig vom Geldbeutel.
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Convertibles haben Konjunktur. Darunter versteht man Geräte, die User als Tablets und als Notebooks verwenden können. Ein neues Modell hat jetzt der chinesische …
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Nostalgikern sollte das Herz höher schlagen: Das Nokia 3310 ist wieder da. Wer sich für die neuaufgelegte Version des Uralt- Telefons entscheidet, sollte wissen: Im Fall …
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur

Kommentare