+
Wer kleine Kratzer auf dem Desplay hat, kann sie vielleicht mit etwas Zahpasta wegkriegen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Zahnpasta oder Politur: Feine Display-Kratzer behandeln

Es ist schnell passiert und ärgerlich: Kratzer auf dem Display hat man im Nu. Aber manchmal kriegt man die Macken sogar selbst wieder raus. Gewusst wie...

Berlin (dpa/tmn) - Feine Kratzer auf dem Smartphone-Display sind ärgerlich, aber unter Umständen noch reversibel. Nutzer können erst einmal versuchen, die optischen Macken mit Zahnpasta in den Griff zu bekommen, rät das Medienportal "Handysektor.de". Diese enthält Schleifpartikel, die die Kratzer unter Umständen eliminieren.

Dazu wird eine dünne Schicht Zahnpasta auf dem Bildschirm verteilt, die man leicht antrocknen lässt. Dann wird mit einem feinen Tuch das Display poliert. Allerdings gibt es auch Zahnpasta, deren Schleifpartikel relativ grobkörnig sind und das Display unter Umständen noch weiter zerkratzen können, warnen die Experten. Wer auf Nummer sicher gehen will, besorgt sich spezielle Display-Politurpasten.

Am besten ist es natürlich, wenn Kratzer gar nicht erst entstehen. Deshalb sind spitze oder harte Gegenstände in Taschen oder an Orten, wo das Smartphone verstaut wird, fehl am Platze. Auch Schmutz und Sand sind Feinde des Displays. Vorbeugenden Schutz gegen Kratzer bieten Schutzfolien, die entspiegelt, ohne Rückstände wieder ablösbar und kratzbeständig sein sollten. Von den allerbilligsten Folien raten die Experten ab: Sie werfen beim Aufkleben oft Blasen und halten oft nur wenige Wochen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus Playback-App Musical.ly wird Tik Tok
Junge Clip-Künstler haben Grund zur Freude: Entwickler Bytedance bringt die interaktiven Apps Musical.ly und Tik Tok unter ein Dach und erweitert damit die globale …
Aus Playback-App Musical.ly wird Tik Tok
Sparkassen-Kunden müssen mit Phishing-Mails rechnen
Immer wieder versuchen Betrüger durch gefälschte E-Mails an sensible Kundendaten wie Kreditkarteninformationen zu gelangen. Bankkunden sollten unbedingt die …
Sparkassen-Kunden müssen mit Phishing-Mails rechnen
Tipps zum Fotografieren am Bahnhof
Ein einfahrender Zug, ein einsamer Bahnsteig: Bahnhöfe eignen sich hervorragend als Fotomotive. Doch Hobbyfotografen sollten sich gut darauf vorbereiten - und haben auch …
Tipps zum Fotografieren am Bahnhof
Die Gamescom feiert Jubiläum
Als die Gamescom 2009 erstmals in Köln eröffnete, war die Messe vor allem noch ein Treff für Hardcore-Spieler. Seitdem ist viel passiert, nicht nur in Sachen Wachstum. …
Die Gamescom feiert Jubiläum

Kommentare