+
Netzwertig erklärt den "StudiVZ-Effekt"

Webwelt: Der "StudiVZ-Effekt"

Was der "StudiVZ-Effekt" ist und wie man in Googles Suchmaschine erfolgreich findet, lesen Sie bei uns.

Das Blog Netzwertig widmet sich in "Der dunkle Leuchtturm" dem "StudiVZ-Effekt" in mehreren Teilen. Teil 1 dreht sich um den Aufstieg und Fall von StudiVZ und der Bedeutung für die deutsche Gründerszene.

Der Netzökonom der FAZ gibt Tipps für eine effektive Suche in der Suchmaschine Google. Zehn Tipps sollen die Suche erfolgreicher machen - kurz und bündig frischt der Beitrag Bekanntes auf. Lesenswert.

Heise berichtet, IBM habe einen Browser entwickelt, mit dem es einfacher sein soll, gemeinsam zu arbeiten. Die Teilnehmer - es können mehrere sein - loggen sich ein und arbeiten miteinander. Jeder kann die Arbeitsschritte des anderen sehen, so wird Interaktion möglich. Bisher verschickten Nutzer bloß Links, die neue Anwendung soll die Wege kürzer machen, so das Ziel.

Das amerikanische Web-Magazin "Mashable" beschäftigt sich ebenfalls mit Browsern und vergleicht neue Browser - konkret: Googles Chrome vs Firefox vs Flock. Fazit: Flock ist etwas für Freaks, Chrome muss Mac-tauglich werden und Firefox ist etabliert, bekommt aber Konkurrenz.

Auch der Dauerbrenner iPhone soll hier nicht zu kurz kommen: Das Portal Xonio macht auf 50 neue Wallpaper aufmerksam und bietet eine Bildergalerie dazu an.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tricks für mehr Klicks im eigenen Youtube-Kanal
Um im Videonetzwerk Youtube erfolgreich zu sein, braucht es mehr als nur Kamera und Leidenschaft. Auch die richtige Reichweitenstrategie, Qualität und Ausdauer sind …
Tricks für mehr Klicks im eigenen Youtube-Kanal
Canon pflanzt großen APS-C-Sensor in Kompaktkamera
Spiegelreflexkameras sind generell sehr schwer. Das gilt nicht für Canons G1 X Mark III, obwohl es APS-C-Sensoren enthält. Doch das ist nicht die einzige Eigenschaft, …
Canon pflanzt großen APS-C-Sensor in Kompaktkamera
Forscher warnen vor Sicherheitslücken in WLAN-Verschlüsslung
Das Verschlüsselungsverfahren WPA2 soll in einem WLAN-Hotspot Verbindungen absichern und Lauscher aussperren. Doch offenbar klaffen in dem Standard kritische …
Forscher warnen vor Sicherheitslücken in WLAN-Verschlüsslung
Huawei setzt mit "Mate 10 Pro" zur Aufholjagd an
Nicht nur smart, sondern auch intelligent - so preist Huawei sein neues Flaggschiff "Mate 10 Pro" an. Mit ihm will der chinesische Hersteller zur Weltspitze im …
Huawei setzt mit "Mate 10 Pro" zur Aufholjagd an

Kommentare