+
Wer nicht raucht, muss in einer chinesischen Provinz zahlen.

China: Nichtraucher müssen Strafe zahlen

Wirtschaftsförderung einmal anders: In der zentralchinesischen Provinz Hubei sind die Angestellten des Bezirks Gong'an künftig zum Rauchen verpflichtet.  

Damit will die Bezirksregierung die Industrie angekurbeln. Pro Jahr sollen die Angestellten rund 230.000 Pakungen rauchen, die in der Region hergestellt wurden. Das  berichtet die staatliche, englischsprachige Zeitung Global Times. Einen Bericht auf deutsch gibt es beim österreichischen ORF.

Wer der Aufforderung nicht nachkomme oder gar zu einem Glimmstängel aus einer anderen Region greife, muss mit einer Geldstrafe rechnen, heißt es weiter.

Ein Pressesprecher der örtlichen Behörden sagte dazu allerdings, dass bisher noch niemand eine Strafe zahlen musste. Die Verordnung sei lediglich eine Richtlinie.

mm  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Final Fantasy XV" kommt 2018 auf den PC
Das japanische Action-Rollenspiel "Final Fantasy XV" passt sich neuen technischen Möglichkeiten an. Ein neuer Kameramodus bringt den Spieler noch näher ans Geschehen. Zu …
"Final Fantasy XV" kommt 2018 auf den PC
"Jurassic World Evolution" erscheint im Sommer 2018
Auch wenn sie bereits seit Jahrtausenden ausgestorben sind, lösen Dinosaurier auch heute noch eine große Begeisterung aus. Computer- und Konsolenspieler können sich bald …
"Jurassic World Evolution" erscheint im Sommer 2018
Medion bringt neue Komplett-PCs und Notebooks für Gamer
Passionierte Gamer haben an ihre Geräte hohe Ansprüche. Das wissen auch die Hersteller. Medion wartet zur Gamescom mit zwei aufgerüsteten PCs und einem grafikstarkem …
Medion bringt neue Komplett-PCs und Notebooks für Gamer
Inseln gegen den grauen Alltag: Computerspiele aus Mainz
Rolf, Björn, Claudia und Frank entwickeln interaktive Bildschirmwelten. Vor der Gamescom-Messe in Köln gibt es viel zu tun für das Quartett im Mainzer Studio Ubisoft …
Inseln gegen den grauen Alltag: Computerspiele aus Mainz

Kommentare