+
Wer nicht raucht, muss in einer chinesischen Provinz zahlen.

China: Nichtraucher müssen Strafe zahlen

Wirtschaftsförderung einmal anders: In der zentralchinesischen Provinz Hubei sind die Angestellten des Bezirks Gong'an künftig zum Rauchen verpflichtet.  

Damit will die Bezirksregierung die Industrie angekurbeln. Pro Jahr sollen die Angestellten rund 230.000 Pakungen rauchen, die in der Region hergestellt wurden. Das  berichtet die staatliche, englischsprachige Zeitung Global Times. Einen Bericht auf deutsch gibt es beim österreichischen ORF.

Wer der Aufforderung nicht nachkomme oder gar zu einem Glimmstängel aus einer anderen Region greife, muss mit einer Geldstrafe rechnen, heißt es weiter.

Ein Pressesprecher der örtlichen Behörden sagte dazu allerdings, dass bisher noch niemand eine Strafe zahlen musste. Die Verordnung sei lediglich eine Richtlinie.

mm  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Enthüllt: Warum Facebook „Brich der Schlampe das Genick“ nicht löscht
Hasskommentare und gewaltverherrlichende Videos sind auf Facebook stark verbreitet. Sätze wie „Ich hoffe, dich bringt jemand um.“ dürfen im Netz stehen bleiben. Das …
Enthüllt: Warum Facebook „Brich der Schlampe das Genick“ nicht löscht
Game-Top-Ten: Wanderlust, Geschicklichkeit und Leben retten
Schöngeister und Hobby-Mediziner aufgepasst: Von schönen Animationen bis hin zu skizzenhafter Darstellung ist hier bildlich alles dabei. Thematisch geht es diese Woche …
Game-Top-Ten: Wanderlust, Geschicklichkeit und Leben retten
App-Charts: Hier bekommen frisch gebackene Eltern Hilfe
Baby, Rätsel oder Sport-Quickie: Breiter gefächert könnten die Apps der Woche kaum sein. Sowohl frisch gebackene Eltern als auch Rätselhelden werden das eine oder andere …
App-Charts: Hier bekommen frisch gebackene Eltern Hilfe
Konkurrenz für Pay-TV-Sender: Amazon Channels nun auch in Deutschland
Amazon hat sein Sortiment in Deutschland um die Amazon Channels erweitert. Dabei handelt es sich um ein Pay-TV-Angebot des Konzerns. Doch nicht alle Kunden können die …
Konkurrenz für Pay-TV-Sender: Amazon Channels nun auch in Deutschland

Kommentare