+
In den USA gibt es Sexualkunde per SMS.

Sexualkunde-Unterricht auf dem Handy-Display

Oswald-Kolle-Filme waren gestern, heute gibt es Sexualkunde auf dem Handy-Display per SMS. Zumindest in den USA.

Schützt duschen vor einer ungewollten Schwangerschaft? Wenn man mit jemandem schlafen will, liebt man ihn dann? Kann man beim Baden schwanger werden? Hilft die Pille gegen Akne?

Fragen über Fragen, auf die es für Jugendliche in North Carolina nun Antworten gibt. Und zwar kurz und knapp, mit 160 Zeichen in Form einer SMS: Sexualkunde-Unterricht auf dem Handy.

Die "Adolescent Pregnancy Prevention Campaign" bietet Jugendlichen diesen Service an. Fragen rund um das Thema Sexualität können dort anonym gestellt werden, eine Antwort binnen 24 Stunden ist garantiert.

"Wir bewerten oder beurteilen Eure Fragen nicht", heißt es auf der Website. "Ihr bekommt die besten Ratschläge, die wir Euch geben können. Alle Fragen sind willkommen, keine ist zu abscheulich." Wie die New York Times berichtet gibt es den Dienst seit Februar. Übrigens greift die Beratungsstelle den typischen Aufklärerwitz im Namen auf: BirdsNBees erinnert stark an die Bienchen und Blumen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Version des Billig-iPhones SE: Apple soll Kampfpreis planen
Wem das aktuelle iPhone 8 oder gar das iPhone X zu teuer ist, der kann wohl schon bald eine erneuerte Version des Günstig-iPhones SE erstehen. Zumindest wenn man einem …
Neue Version des Billig-iPhones SE: Apple soll Kampfpreis planen
Facebook und Google wichtig für die Meinungsbildung
Der rasche Austausch und die schnelle Verbreitung von Informationen sind das Erfolgsrezept sozialer Medien. Facebook und Google sind zu wichtigen Meinungsbildnern …
Facebook und Google wichtig für die Meinungsbildung
Facebook Container isoliert auch Instagram und Messenger
Mehr Daten-Kontrolle gewünscht? Der Firefox Browser bietet seinen Nutzern dafür den Facebook Container an. Der Tracking-Schutz ist nun auf Instagram, WhatsApp und den …
Facebook Container isoliert auch Instagram und Messenger
BGH schafft Klarheit: Werbeblocker im Internet zulässig
Im Web wird nahezu jede Seite von Werbung begleitet. Werbeblocker versprechen Abhilfe. Die Programme unterdrücken Werbeeinblendungen und sorgen bei Anbietern …
BGH schafft Klarheit: Werbeblocker im Internet zulässig

Kommentare