+
Auf der Seite www.beichthaus.com gesteht so mancher seine ansonsten unaussprechlichen Schandtaten.

Die verrücktesten Internet-Beichten

München - Pfui, Gaga und zum Schieflachen: Lesen Sie mal, welche alltäglichen Schandtaten Menschen anonym auf einer eigens dazu eingerichteten Internet-Seite beichten...

Die Seite beichthaus.com wurde dafür eingerichtet, dass die User über all das sprechen können, was ihr Gewissen belastet und was sie nicht mal ihren besten Freunden gestehen möchten. In der Anonymität des Internets teilen sich viele eben ein wenig offener mit. Über 26.000 größere und kleinere Gemeinheiten sind dort mittlerweile festgehalten.

Die verrücktesten Internet-Beichten

Die verrücktesten Internet-Beichten

Natürlich ist auch immer ein kleines bisschen Voyeurismus im Spiel. Denn wer würde nicht gerne wissen, welche verruchten, verbotenen und verrückten Dinge sich hinter unauffälligen Wohnungstüren abspielen?

fro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wenn Photoshop Fehler anzeigt
Das Bildbearbeitungsprogramm Photoshop zeigt mitunter wenig aussagekräftige Warnhinweise an. Die Lösung des Problems ist oft recht einfach. So kann es etwa ausreichen, …
Wenn Photoshop Fehler anzeigt
FreeDOS lässt Spiele-Klassiker auf modernen PCs laufen
Doom, Duke Nukem oder Jill of the Jungle: Diese Retro-Games laufen auch auf modernen Computern. Möglich macht das eine neue Version von FreeDOS.
FreeDOS lässt Spiele-Klassiker auf modernen PCs laufen
Bewegungsunschärfe bei Landschaftsfotos ausprobieren
Nicht jedes Bild muss scharf sein. Unschärfe ist ebenso interessant. Vor allem in der Natur. Doch was tun, wenn sich gerade nichts bewegt? Dann muss der Fotograf selbst …
Bewegungsunschärfe bei Landschaftsfotos ausprobieren
Nie wieder schlechtes Internet: Antenne zum Selbstbauen
München -  Sie benutzen einen Internet-USB-Stick und der stellt hin und wieder keine Verbindung her? Mit diesem einfachen Trick passiert Ihnen das nie wieder.
Nie wieder schlechtes Internet: Antenne zum Selbstbauen

Kommentare