+
So sieht ein menschliches Piano aus.

Video des Tages: Das menschliche Piano

Ein menschliches Piano - das haben Sie bestimmt noch nie gesehen. Wie so etwas aussieht und funktioniert, das erfahren Sie nach dem Klick.

Die Schnapsidee stammt aus einer englischen Fernsehsendung.

Zur Erklärung: Im Studio sind zwei Reihen von Menschen aufgestellt. Die vordere Reihe ist weiß gekleidet und die hintere schwarz - entsprechend den weißen und schwarzen Tasten auf einem Klavier.

Sobald der Mann am echten Piano eine Taste drückt, leuchtet bei der entsprechenden “Tasten-Person“ ein Lämpchen auf. Und diese Person muss einen bestimmten Ton singen.

Schauen und hören Sie mal unter diesem Link rein, welches Lied der Pianist den Chor singen lässt. Sie kennen es bestimmt noch aus dem Musikunterricht in der Schule.

(fro)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Videoplattform Vine schließt am 17. Januar
Twitter schaltet seine Video-Plattform Vine ab. Die zugehörige Webseite wird dann in ein Archiv umgewandelt, neue Beiträge können nicht mehr veröffentlicht werden.
Videoplattform Vine schließt am 17. Januar
Virtueller Baukasten für Lego-Fans
Mit Lego lassen sich beeindruckende Dinge bauen. Das muss nicht unbedingt mit echten Bausteinen sein: Wer mag, kann auch virtuelle Lego-Meisterwerke erschaffen.
Virtueller Baukasten für Lego-Fans
Polaroid Pop fährt dreigleisig
Fotos aufnehmen, ausdrucken, speichern: Die Polaroid Pop kann drei Dinge auf einmal - und noch mehr. Full-HD-Videos zum Beispiel. Zudem ist die Kamera mit einer WLAN- …
Polaroid Pop fährt dreigleisig
OneNote-Daten als PDF speichern
Nicht jeder kann alle seine Ideen und Einfälle im Kopf behalten. Die Lösung ist ein Notizblock, den es auch in digitaler Form gibt. Ein solcher ist der OneNote von …
OneNote-Daten als PDF speichern

Kommentare