Zwei Drittel der Bundesbürger sind im Netz

- Wiesbaden - Zwei von drei Bundesbürgern über zehn Jahre sind im Netz, jeder zweite von ihnen täglich. Der Anteil der Internetnutzer sei von 61 Prozent im ersten Quartal 2005 auf 65 Prozent Anfang 2006 gestiegen, berichtete das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Dienstag.

Das ergebe sich aus der Auswertung einer Befragung privater Haushalte. Danach nutzen 60 Prozent der Frauen und 71 Prozent der Männer in Deutschland das Internet. Am höchsten ist der Anteil der Internetnutzer bei den jungen Leuten zwischen zehn und 24 Jahren: 92 Prozent von ihnen sind online.

Für 55 Prozent von ihnen gehört das Internet zum Alltag, sie nutzen es täglich oder fast täglich. Immerhin 80 Prozent der Bundesbürger im Alter zwischen 25 und 54 Jahren sind im Netz, 58 Prozent von ihnen jeden Tag. Deutlich niedriger - 30 Prozent - ist der Anteil der Internetnutzer bei den über 54-Jährigen. Allerdings ist auch in dieser Altersgruppe fast die Hälfte (48 Prozent) der Internetnutzer täglich oder fast täglich online.

Privat nutzen die meisten das Internet für die elektronische Kommunikation und zur Beschaffung von Informationen über Waren und Dienstleistungen. 85 der privaten Internetnutzer verschicken und empfangen E-Mails, 83 Prozent suchen nach Informationen zu Waren oder Dienstleistungen. 55 Prozent buchen Reisen oder kaufen Tickets, am Online-Banking nehmen 42 Prozent der Internetnutzer teil.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrüger locken zur Zahlung für Whatsapp-Nutzung
Das Whatsapp-Konto ist abgelaufen und muss innerhalb von 48 Stunden für 99 Cent freigeschaltet werden? Wer solch eine E-Mail bekommt, ist im Visier von Betrügern.
Betrüger locken zur Zahlung für Whatsapp-Nutzung
Labo: Nintendo lässt Switch-Besitzer Pappspielzeug basteln
Wenn das kein ungewöhnliches Zubehör für die Nintendo Switch ist: Der Labo ist eine Art Do-it-Yourself-Baukasten. Damit basteln Nutzer Pappwerke, die sich mit der …
Labo: Nintendo lässt Switch-Besitzer Pappspielzeug basteln
Apple wird Nutzer die iPhone-Drosselung abschalten lassen
IPhones mit alten Akkus werden in ihrer Leistung von Apple gedrosselt, um ein plötzliches Abstürzen zu vermeiden. Das sorgte für einen Skandal. Nun kann diese Funktion …
Apple wird Nutzer die iPhone-Drosselung abschalten lassen
Nach KRACK-Sicherheitslücke: Ist das WLAN wieder sicher?
Die Sicherheitslücke KRACK erschütterte im Oktober 2017 das Internet. Plötzlich war WLAN über die sicher geglaubte WPA2-Verschlüsselung angreifbar. Doch was wurde …
Nach KRACK-Sicherheitslücke: Ist das WLAN wieder sicher?

Kommentare