Um in Windows 8.1 die Inhalte auf zwei Monitore zu verteilen, mit der Maus in die rechte obere Ecke zeigen und dann auf "Geräte" und dann "Projizieren" klicken. Foto: dpa-infocom

Zweiten Monitor bei Windows 8.1 einrichten

Meerbusch (dpa-infocom) - Wer seine Arbeitsfläche vergrößern will, nutzt einen zweiten Bildschirm. Bei Windows 8.1. können die Nutzer die verwendeten Programme individuell auf den beiden Monitorflächen platzieren.

In Windows 8.1 lässt sich schnell festlegen, was auf diesem sekundären Monitor zu sehen sein soll. Dabei kann zum Beispiel der Inhalt des ersten Bildschirms gespiegelt werden. Um in Windows 8.1 festzulegen, welcher Inhalt auf einem zweiten Monitor angezeigt werden soll, zuerst mit der Maus in die rechte obere Ecke zeigen und dann auf "Geräte" und dann "Projizieren" klicken. Man hat nun die Auswahl zwischen "Nur PC-Bildschirm", "Duplizieren" (Anzeige des gleichen Inhalts auf beiden Monitoren), "Erweitern" (Arbeitsfläche vergrößern) oder "Nur zweiter Bildschirm".

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beliebte Game-Apps: Reiterferien und Ballonangriff
Neue Games bringen neben einigen Klassikern viel Farbe in die iOS-App-Charts. Ganz vorn mit dabei ist das knallig bunte "Bloons". Aber auch kleine Pferdefans mischen in …
Beliebte Game-Apps: Reiterferien und Ballonangriff
Verborgene Inhalte: Werbe-Blocker kurzzeitig abschalten
Verweigert eine Webseite den Zugriff, weil ein Werbeblocker aktiv ist, sollte man den Werbeblocker zeitweise abschalten. Das geht schnell und einfach.
Verborgene Inhalte: Werbe-Blocker kurzzeitig abschalten
Plattenspieler besser nicht zwischen Boxen aufstellen
Musik von der Platte ist etwas kompliziert - dafür aber nostalgisch. Für ein ungestörtes Hörerlebnis ist es wichtig, den Plattenspieler an der richtigen Stelle …
Plattenspieler besser nicht zwischen Boxen aufstellen
Werbe-Pop-ups im Smartphone-Browser loswerden
Falsche Gewinnmitteilungen, Sicherheitswarnungen, Angebote oder Gutscheine: Die Palette an unerwünschter Smartphone-Werbung ist so breit wie nervig. Doch wenn Banner das …
Werbe-Pop-ups im Smartphone-Browser loswerden

Kommentare