+
Das "Sex and the City"-Quartett ist beim zweiten Film vollzählig an Bord.

Zweiter "Sex and the City"-Film kommt

Es wird einen zweiten "Sex and the City"-Film geben, und das Damen-Quartett ist vollzählig mit an Bord.

Es ist offiziell und eine riesige Fangemeinde wird Luftsprünge machen: Der zweite "Sex and the City"-Film ist beschlossene Sache. Und das SatC-Quartett ist vollständig mit an Bord. Sarah Jessica Parker, Kristin Davis, Kim Cattrall und Cynthia Nixon schlüpfen in ihre angestammten Rollen, schreibt Gala. Auch das amerikanische Portal e!Online bestätigt die Nachricht. Wer seine Vorfreude ein wenig auskosten will, dem raten wir zum Besuch der Pro7-Seite zur Serie und der Internetseite zum ersten Film.

Ob auch Darsteller David Eigenberg, Darsteller von Mirandas Mann Steve Brady, wieder mit von der Partie ist, ist noch nicht zu erfahren. Die Sereinjunkies berichten aber, dass er privat ein Hans im Glück ist: Er wurde im Januar zum ersten Mal Vater. Sarah Jessica Parker hingegen sorgt nicht für positive Schlagzeilen. Focus berichtet, ihre Ehe mit dem Schauspieler Matthew Broderick laufe nicht gut. Parker wolle sich aber nicht scheiden lassen, weil sie befürchtet, ihrem Mann dann erhebliche Summen ihres Millionenvermögens überlassen zu müssen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook Messenger erhält Autoplay-Werbung
Facebooks bislang werbefreier und kostenloser Messenger wird künftig automatisch startende Videoclips abspielen - zwischen den Nachrichten von Freunden und Bekannten. …
Facebook Messenger erhält Autoplay-Werbung
Anzahl der Tinder-Matches explodiert - Der Grund ist keine Überraschung
Besonders junge Leute nutzen die Dating-App Tinder um schnell mit dem anderen Geschlecht in Kontakt zu kommen. Während der WM 2018 explodieren die Zahlen der …
Anzahl der Tinder-Matches explodiert - Der Grund ist keine Überraschung
Googles Android Messages bekommt Web-Dienst
Viele Messenger-Dienste können auf mehreren Plattformen genutzt werden. Web-Dienste ermöglichen es, Nachrichten nicht nur auf dem Smartphone, sondern auch auf dem PC zu …
Googles Android Messages bekommt Web-Dienst
"Pokémon Go" erhält Tauschmodus und Trainer-Freundschaften
Als "Pokémon Go" vor zwei Jahren erschien, tummelten sich mancherorts unzählige Monsterjäger auf den Straßen. Dabei dürfte die ein oder andere Freundschaft entstanden …
"Pokémon Go" erhält Tauschmodus und Trainer-Freundschaften

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.