Mac-Nutzer können gleichzeitig mehrere Desktops verwenden und sie je nach Bedarf auf die Anzeigefläche holen. Angesteuert werden sie am einfachsten mit einer Tastenkombination. Foto: dpa-Infocom

Tipp für Mac-Nutzer

Zwischen virtuellen Desktops wechseln

Mac-Benutzer können virtuelle Desktops einrichten und bequem zwischen ihnen wechseln: Hier steht die gesamte Anzeigefläche des Monitors zur Verfügung. Das geht per Pad oder Tastenkombination.

Meerbusch (dpa-infocom) - Wer mehr als nur ein, zwei Programme gleichzeitig benutzt, muss eine gewisse Ordnung auf dem Bildschirm halten, damit nicht die Übersicht verloren geht. Eine Möglichkeit ist Mac-Rechnern, virtuelle Desktops zu nutzen.

Mit virtuellen Desktops lassen sich mehrere Arbeitsbereiche auf dem Monitor effektiv auseinanderhalten: Jeder einzelne virtuelle Desktop verfügt über die gesamte Anzeigefläche des Monitors.

Damit virtuelle Desktops wirklich praktisch sind, muss der Nutzer aber schnell zwischen ihnen umschalten können. Hier gibt es verschiedene Wege. Wenn man ein MacBook oder eine Apple Magic Mouse hat, genügt ein Wischen mit drei Fingern gleichzeitig nach links oder rechts. Dadurch wird zum nächsten oder vorherigen Desktop umgeschaltet.

Noch einfacher geht es per Tastatur: Hier gleichzeitig die Tasten [Ctrl]+[Pfeil nach rechts] bzw. [Ctrl]+[Pfeil nach links] drücken. Wer mehr als nur zwei oder drei virtuelle Desktops im Einsatz hat, kann auch auf eine andere Tastenkombination zurückgreifen: Über [Ctrl]+[1], [2], [3] usw. lassen sich die verschiedenen virtuellen Schreibtisch-Oberflächen direkt über ihre zugehörige Ziffer ansteuern.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden
Seit der US-Präsidentenwahl 2016 wird Facebook massiv wegen der Ausbreitung gefälschter Nachrichten kritisiert. Nach einem ersten Versuch, Recherche-Profis Warnzeichen …
Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden
App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Ein Smartphone oder Tablet als Weihnachtsgeschenk: Da muss das Gerät erstmal mit den grundlegendsten Apps ausgestattet werden - Messenger und Streaming-Dienste zum …
App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Entspannt Musik hören während man mit der Bahn zur Arbeit fährt oder beim Sport – das ist oft nicht so einfach, weil Geräusche von außen den Musikgenuss stören. …
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt
WhatsApp spricht mit seiner Neuerung eine neue Zielgruppe an - einen Haken gibt es aber. Für wen der neue Messenger gedacht ist und was sich ändert.
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt

Kommentare