1. Startseite
  2. Nordrhein-Westfalen

Sprühregen und Wolken in Nordrhein-Westfalen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Regenwetter
Wassertropfen sind an einer Autoscheibe nach einem Regenschauer zu sehen. © Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Die Menschen in Nordrhein-Westfalen müssen sich zur Wochenmitte auf Wolken und leichte Regenschauer einstellen. Der Mittwochvormittag beginne meist stark bewölkt und mit vereinzeltem Sprühregen, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Im Tagesverlauf seien einzelne Auflockerungen möglich. Die Höchstwerte liegen zwischen 6 und 8 Grad. In der Nacht verbreite sich der Nebel, im Bergland komme es vereinzelt zu Glätte.

Essen - Die Temperaturen fallen auf 2 bis minus 3 Grad.

Der Donnerstagmorgen beginne ebenfalls bewölkt und neblig. Gegen Mittag falle gebietsweise leichter Regen, am späten Nachmittag seien im Nordwesten Auflockerungen möglich. Die Temperaturen erreichen maximal 4 bis 6 Grad. dpa

Auch interessant

Kommentare