+
Vorteil für Vielflieger und Skifahrer: In den Alpen Plus-Gebieten lassen sich Miles & More Punkte sammeln und einlösen.

Alpen Plus: Miles & More für Skifahrer

Vielfliegermeiler beim Skifahren sammeln? Das ist ab sofort in den Alpen Plus-Skigebieten möglich. Beim Kauf eines Skipasses lassen sich bequem Prämienmeilen anhäufen und einlösen.

Ab 1. Februar können Ski-Fans in Alpen Plus-Gebieten auch Prämien bei Miles & More sammeln und einlösen. „Als Anfang der Saison Miles & More auf uns zukam, waren wir sofort interessiert. Wir gehören damit zu einem exklusiven Kreis ausgewählter Skigebiete und können unseren Kunden mit der Partnerschaft einen echten Mehrwert bieten“, freut sich Peter Lorenz, Sprecher der Alpen Plus Partner.

Zum Start doppelte Punkte

Um Meilen zu sammeln, benötigt man lediglich seine Miles & More Servicekarte und den amtlichen Lichtbildausweis. So funktioniert's:

  • Meilen sammeln: 1 Euro Umsatz = 1 Prämienmeile
  • Meilen einlösen: 330 Meilen = 1 Euro / ab 7.500 Meilen einlösen möglich

Zum Start gibt’s im Februar doppelte Punkte! Auch das Einlösen ab 7.500 Meilen ist an den Kassen möglich: Je nach Gebiet erhält man schon ab 9570 Meilen einen Tagesskipass. Sollte der Meilenstand für das gewünschte Ticket nicht ausreichen, muss der Restbetrag einfach dazugezahlt werden.

Wichtig: Das Sammeln von Meilen ist nur für privaten Skipasskäufe möglich, nicht für Skipasskäufe von Wiederverkäufern, Reiseveranstaltern und Gruppen.

Ausnahme: An der Sutten-Sesselbahn in Rottach-Egern, der Talstation Waldkopflift und der Talstation Schwebelift am Sudelfeld, Bayrischzell, können Meilen ausschließlich im Winter eingelöst werden. An der Taubensteinbahn am Spitzingsee können Meilen ausschließlich im Sommer eingelöst werden.

Alpen Plus: Impressionen aus den Skigebiete

Alpen Plus: Impressionen aus fünf Skigebieten

Lesen Sie auch:

Alpen Plus: Skispaß in fünf Skigebieten

Groß, größer, Sudelfeld

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare