+
Der Moorsee erwärmt sich schnell auf bis zu 25 Grad.

Eitzenberger Weiher

Der Eitzenberger Weiher liegt landschaftlich eingebettet in einer idyllischen Hügellandschaft.

Lage: Abseits der großen Durchgangsstraßen zwischen Penzberg und Iffeldorf verstecken sich vier kleine Moorweiher. Der größte davon, der Eitzenberger Weiher, von den Anwohnern "Eitzi" genannt, ist zum Baden freigegeben.

Anfahrt: Anfahrt über die A95 zur Ausfahrt Penzberg/Iffeldorf, Richtung Iffeldorf und nach wenigen Metern rechts ab zum Eitzenberger Weiher.

Weitere Infos:

Badesee-Temperaturen

Routenplaner

Wetter

Beschreibung: Der 5,3 Hektar große Moorsee mit Seerosen erwärmt sich schnell auf 22 bis 25°C. Auf rund 18.000 qm können sich die Badegäste auf den Liegewiesen ausruhen. Auch einige Graugänse wissen wie schön es am Eitzenberger Weiher ist und gönnen sich dort regelmäßig eine Erfrischung. Durch seine steil abfallenden Ufer ist der See allerdings weniger für Kinder geeignet.

Essen & Trinken: Am Kiosk gibt es Kuchen, Eis, kleine Snacks und Getränke. Der Kiosk ist immer bei schönem Wetter geöffnet.

Infos für Angler: Die Moorweiher sind beliebt Fischgewässer. Angler können hier Karpfen, Schleien, Hechte, Barsche, Zander und Aale finden.

Alle Infos auf einen Blick:

- Breite: ca. 0,15 km

- Länge: ca. 0,20 km

- Fläche: 5 Hektar

- Tiefe: bis zu 10 m

- gute Wasserqualität

- Liegewiese

- fest verankertes Floß 

- mehrere Badestege

- Parkplatz (von 01. Mai – 01. Oktober kostenpflichtig)

- 1 Kiosk

- Hunde müssen zu Hause bleiben

Benachbarte Seen:

- Osterseen

Quelle: tz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare