+
Die besten Freeridefilme bei der Alp-Con CinemaTour 2014.

Alp-Con CinemaTour 2014

Die besten Freeride-Filme in diesem Winter

Die Alp-Con CinemaTour 2014 zeigt von Mitte Oktober bis Anfang Dezember zum vierten Mal die besten Freeridefilme im Kino – vier Länder, über 140 Stopps, in 35 Städten/Orten.

Alp-Con CinemaTour, das ist mit Deinen besten Freunden staunen, zittern, frieren, vor Glück fast platzen, die Angst herunter schlucken, Vollgas geben – Freeride-Skifahren ist Leben im Superkonzentrat. Vier Filmblöcke - viermal Spannung, Abenteuer, Aktion, viermal Freiheit pur. Die besten Rider der Welt unterwegs in den atemberaubendsten Bergen dieser Erde – hier seht Ihr Dinge, von denen Ihr kaum zu träumen wagt … Film ab!

Dies alles gibt es auf Deiner Alp-Con Cinema-Tour 2014 im Kino in Deiner Nähe! Eine brillante Bildqualität in Full-HD, atemberaubender Sound und Sitzkomfort vom Feinsten sind garantiert. Die gemütliche Atmosphäre dazu liefern ausgewählte Kinos in Österreich, Deutschland, Italien und in der Schweiz. Headliner an den Veranstaltungstagen sind Top-Produktionen wie Matchstick Production (Days Of My Youth), Teton Gravity Research (Almost Ablaze) und Teton Gravity Research & Jeremy Jones (Higher), Whiteroom Productions (Trial & Error) und Shades Of Winter (Pure).

Tickets gibt es in den jeweiligen Kinos vor Ort und/oder online bzw. an der Abendkasse. Termine und nähere Infos zur Tour findest Du unter www.alp-con.net/cinematour. Oder bleibe mit einem „Gefällt mir“-Klick auf www.facebook. com/alp.con ständig informiert.

Die Alp-Con CinemaTour 2014 ist in folgenden Städten unterwegs:

DEUTSCHLAND:

München, Regensburg, Nürnberg, Stuttgart, Köln, Berlin, Bad Tölz, Weilheim, Garmisch, Prien, Traunstein, Türkheim, Kempten, Oberstdorf, Friedrichshafen

ÖSTERREICH:

Feldkirch, Imst, Innsbruck, Kufstein, Hallein, Bruck/ Glstr., Liezen, Graz, Bruck/ Mur, Bad Ischl, Regau, Wels, Linz, Freistadt, Steyr, St. Pölten, Wien

SCHWEIZ:

Zürich, Luzern

ITALIEN:

Bozen

Die Filme der Alp-Con CinemaTour 2014:

SHADES OF WINTER: PURE

PURE ist der zweite „Shades of Winter“-Film der österreichischen Freeskierin und Filmemacherin Sandra Lahnsteiner. Es sind wieder die besten weiblichen Athleten der Welt am Start. PURE wird seine Spuren hinterlassen und euch genug Energie mitbringen, um selbst in die Bergen zu gehen.

  • Athleten: Camillia Berra, Silvia Bertagna, Emma Dahlström, Janina Kuzma, Sandra Lahnsteiner, Evelina Nilsson, Melissa Presslaber, Matilda Rapaport, Nadia Samer, Caja Schöpf, Nat Segal, Nadine Wallner.
    Länge: 52 Minuten

POWDERWHORE PRODUCTIONS: SOME THING ELSE

Mit interessanten Charakteren und einem Schuss unbedarftem Humor - fertig ist das 10. Werk von Powderwhore. Ein Muss für alle Skitouren-Fans!

  • Athleten: JP Auclair, Andrew McLean, Thomas Gaisbacher, Noah Howell, Eric Balken, Will Cardamone, Megan Michelson,...
    Länge: 64 Minuten

WHITEROOM PRODUCTINS: TRIAL & ERROR

Trial&Error ist eine grundlegende Methode, um Probleme zu lösen. Sie wird durch wiederholte, abwechslungsreiche Versuche bis zum Erfolg oder bis der Athlet es nicht mehr weiter versucht, gekennzeichnet.

Die Saison wurde von neuen Erfahrungen, epischen Schneeabfahrten, größeren Rückschlägen, Verletzungen, ehrfürchtigen Linien, lästigen Verhandlungen im Ausland, viel Spaß und Schmerz dominiert.

Athleten: Fabian Lentsch, Daniel Regensburger, Joi Hoffmann, Max Zipser, Nadine Wallner, Alex Hoffmann, Roman Rohrmoser, David Pitschmann, Neil Williman, Michael Trojer, Jochen Mesle, Björn Heregger und Raphael Webhofer.
Länge: 50 Minuten

EYE OF THE STORM PRODUCTIONS: SEDNA

Seit Jahrhunderten ist Grönland ein mythischer Ort, der von Legenden der Inuit geprägt ist. Könnte Sedna, die Göttin des Meeres, für den Schnee, Gletscher und die Schaffung eines der besten Ski-Landschaften der Welt verantwortlich sein? Wir segelten an diesen Ort, um nach Antworten zu suchen, einen Ort, den andere vor langer, langer Zeit „Atlantide“ nannten.

  • Athleten: Anne-Flore Marxer, Richard Amacker, Nicolas Boidevezi, Thibaud Duchosal und Phil Meier.
    Länge: 26 Minuten

DIE FREIREITER: NOW! – POWDER-MOUNTAINS INDIA

Die Freireiter verschlägt es nach Kashmir. Hier im äußersten Norden von Indien soll es im Winter bis zu 20 Meter schneien und die Zeit steht im Jetzt still. In unseren hektischen Welt dagegen verschwimmen die Grenzen zwischen heute und morgen: Was ist Realität? Gibt es sie überhaupt? Oder erschaffen wir uns unsere eigene Wirklichkeit? Wann ist Jetzt – immer oder nie? Ist es noch heute oder schon morgen? Was ist Zeit? Und was bedeutet sie uns? Now! rückt das Jetzt in den Mittelpunkt. Vergangenheit und Zukunft – nur ein Mindgame? Der kurze Moment der Gegenwart ist unser kostbarstes Gut, weil nur hier unser Leben passiert.
Länge: 20 Minuten

TETON GRAVITY RESEARCH & JEREMY: HIGHER

Erlebe die Reise von einem der größten Big-Moutain-Snowboarder unserer Zeit und mache dich bereit für sein drittes Werk der Triologie „Deeper, Further, Higher“. Jeremy Jones hat dafür alte und neue Freunde um sich versammelt, mit denen er auf Spurensuche geht und dabei seine Heimat Jackson Hole neu erkundet und darüber hinaus Erstbefahrungen im östlichen Alaska sowie dem Himalaya macht. Sein Einsatz ist dabei mindestens so hoch wie die Berge selbst.
Länge: 95 Minuten

TETON GRAVITY RESEARCH: ALMOST ABLAZE

TGR‘s Almost Ablaze ist eine weltweite Odyssee, welche State-Of-The-Art-Cinematographie und die fortschrittlichsten Rider auf dem Planeten kombiniert. Erlebe eine neue Ebene der Reizüberflutung, da jeder Athlet mit dem Sound verdrahtet ist, den das Publikum in diesen Moment eintauchen lässt. TGR liefert in gewohnter Manier einen weiteren Klassiker.

  • Athleten: Angel Collinson, Dana Flahr, Dash Longe, Dylan Hood, Griffin Post, Ian McIntosh, Johnny Collinson, Mark Carter, Sage Cattabriga- Alosa, Tim Durtschi, Todd Ligare,...
    Länge: 70 Minuten

FREERIDERSLIFE: DRAWING LINES

Die Geschichte des Filmes basiert auf 15 Athleten und Freunden, die in Innsbruck in einer WG wohnen. Sie wollen mittels Freeriden dem grauen Alltag entfliehen, um ihre gemeinsamen Ziele und Träume am Berg verwirklichen zu können.

  • Athleten: Mario Gattinger, Jochen Mesle, Bernhard Braun, Patrick Gstrein, Verena Fendl, Felix Gattinger, Julian Zenzmaier, Tim van Rossum, David Stock, Sabine Schipflinger,...
    Länge: 10 Minuten

MIDIAFILM: THE SEARCH

Die Freerider Felix Wiemers, Roman Rohrmoser und Sebastian Hannemann sowie Filmer/Editor Michi Bernshausen reisten den ganzen Winter durch die Alpen, um bei bestmöglichen Bedingungen arbeiten zu können und entdeckten dabei neue Spots, unter anderem in Ost- und Südtirol. Aber auch in ihrer (Wahl)Heimat, dem Zillertal, gab es viele produktive Filmtage und somit ist der neue midiaFILM ein Muss für jeden Freerider!

  • Athleten: Felix Wiemers, Sebastian Hannemann, Roman Rohrm.
    Länge: 10 Minuten

MATCHSTICK PRODUCTIONS: DAYS OF MY YOUTH

Days Of My Youth - „Tage meiner Jugend“ zeigt die Freuden und Kämpfe rund um die Leidenschaft Skifahren. Dieser Film erinnert uns daran, wie wir das erste Mal auf Skiern standen und zeigt uns auf, dass diese gemachten Erfahrungen uns ein Leben lang jung halten.

  • Athleten: Richard Permin, Michelle Parker, Mark Abma, Bobby Brown, James Heim, Cody Townsend, Markus Eder, Banks Gilberti, Sam Anthamatten und Sander Hadley,...
    Länge: 60 Minuten

SWEETGRASS PRODUCTIONS: AFTERGLOW

Ein „Nightshot“ wurde schon von vielen Produktionen probiert, gut in Szene zu setzen. Sweetgrass Productions zeigt nun, wie es in Perfektion aussieht - das sind wieder einmal neue Maßstäbe!

  • Athleten: Chris Bentchetler, Pep Fujas, Eric Hjorleifson, Daron Ralvhes
    Länge: 12 Minuten

DIE FREIREITER: FREERIDE HAUTE ROUTE

Die Haute Route ist die Königstour über die Alpen. SiebenTage Leiden und Lachen, Frieren und Freuen inmitten einer Landschaft aus. Bergen, Schnee und Eis. Die Freireiter haben die normale Route abgewandelt: Ihr Ausgangspunkt ist Zermatt, das Ziel Argentière. 120 Kilometer und 12 000 Höhenmeter legen Berny Stoll, Andi Prielmaier und Ingolf Schmitt mit Kameramann Nikolas Lutz zurück. Die Vier sind ist nicht mit sparsamen Gepäck unterwegs, haben neben Powder-Ausrüstung und Freeride-Skiern im Rucksack alles dabei, was man zum Überleben bei minus 20 Grad benötigt. Höhepunkt ist die Besteigung des Mont Blanc und die Abfahrt über die Nordwand.

  • Athleten: Berny Stoll, Andi Prielmaier und Ingolf Schmitt
    Länge: 20 Minuten

pd

Auch interessant

Kommentare