+

Einmaliges Angebot: Skipauschale im Montafon

Wintersportfans sollten sich das Paket "Schnee.Sonne.Montafon 2012" nicht entgehen lassen. Für den unschlagbaren Preis von 199 Euro bietet die Skipauschale drei bzw. vier Übernachtungen inklusive eines 3-Tages-Skipass.

Wintersportler, die die Skipauschale entweder von Sonntag bis Donnerstag (4 Nächte) bzw. Donnerstag bis Sonntag (3 Nächte) inkl. 3-Tages-Skipass und 15% Rabatt auf den Skiverleih.

Bergwelt Montafon: Die schönsten Impressionen

Montafon: Die schönsten Bilder

Dieses Angebot gilt in der Zeit vom 18.03.2012 bis Ende Wintersaison 2012. Voraussetzung ist mindestens eine 2er Belegung (Vollzahler) im Doppelzimmer bzw. Appartement. Weitere Informationen gibt es hier.

Leistungen:

  • Unterkunft für 3 bzw. 4 Nächte im Doppelzimmer inkl. Frühstück bzw. Ferienwohnung ohne Verpflegung (mind. 2er-Belegung)
  • inkl. 3-Tages-Skipass pro Erwachsenem
  • inkl. 15 % Ermäßigung auf den Ski- / Snowboardverleih pro Erwachsenem*

Preis: EUR 199,00 pro Person
* bei teilnehmenden Partnern

Änderungen vorbehalten. Preise und Termine nach Verfügbarkeit.
Hier geht es zur Buchung des Angebotes

Information & Buchung: 

Montafon Tourismus - Incoming Tel. +43 (0)5556 722530
Fax +43 (0)5556 74856
incoming@montafon.at
www.montafon.at

Familienfreundliches Montafon

Bergwelt Montafon

Klicken Sie hier und erleben Sie die Bergwelt Montafon!

Familien-Highlights im Montafon

Ski fahren und wohnen (im elterlichen Schlafzimmer) für Kinder Jahrgang 2000 oder jünger (Ausweispflicht) GRATIS! Dieses Angebot gilt in der Zeit vom 17.03. bis Wintersaisonsende 2011/12. Voraussetzung ist, dass mind. ein Elternteil für den gleichen Zeitraum einen Aufenthalt bucht (5 Nächte) und einen Skipass Montafon ab 5 Tagen erwirbt.

Weitere Informationen zum Angebot gibt es hier 

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion