+
Mark Verstegen im Fußball-Trainingslager der deutschen Nationalmannschaft 2014 in St. Martin im Passeier Mark.

08.-10. Juli 2016

Functional Training Summit: Hinter den Kulissen der Fußballprofis

Von 08. bis 10. Juli 2016 findet das Gipfeltreffen all derer statt, die sich der körperlichen Fitness, der Gesundheit und dem Wohlbefinden von Sportlern und Normalos verschrieben haben: Der Functional Training Summit in der Sportscheck Allwetteranlage im schönen München.

Ein starker Rückhalt im Hintergrund

Die etwa 80 Millionen in Deutschland lebenden Nationaltrainer sind selbstverständlich in erster Linie nur an einem interessiert: dem Sieg der deutschen Nationalmannschaft auf dem Platz. Im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses steht daher neben der Mannschaft "unser Bundes-Jogi". Über das Team hinter ihm und der DFB-Elf wird eher selten berichtet – zu Unrecht. Denn Trainer wie Mark Verstegen, Physiotherapeuten wie Oliver Schmidtlein und Sportärzte wie Dr. Stuart McGill sind die entscheidenden Stützen eines jeden Sportlers. Eine gewissenhafte Diagnose, eine gezielte Behandlung und ein strikter Reha-Plan sind vor allem für den Sportler als Individuum von entscheidender Bedeutung, denn schon eine falsche Entscheidung kann unter Umständen eine ganze Sportlerkarriere beenden.

Mark Verstegen – einer der die Fitnessszene in Deutschland maßgeblich geprägt hat

Seit der WM 2006 in Deutschland ist er von der Seite der Nationalelf nicht mehr wegzudenken und sein Core Training prägt eine ganze Fitnessgeneration. Sein Erfolgsrezept ist Körperstabilität. Der Rumpf und die Körpermitte sind für ihn der Ausgangspunkt und das Kernelement einer korrekten Übungsausführung. Nur, wer seinen „Core“ unter Kontrolle hat, wird einen dauerhaften, nachhaltigen Trainingserfolg erzielen. Dass sich sein Training nicht nur an Spitzensportler sondern an jedermann richtet, ist ihm besonders wichtig. Er und sein Team von EXOS haben sich zum Ziel gesetzt die Leistung eines jeden einzelnen Kunden zu verbessern und diesen für Beruf, Freizeit und Alltag fit zu machen. Der Erfolg gibt ihm Recht, neben seinem maßgeblichen Beitrag zur Weltmeisterschaft 2014 betreut sein Team inzwischen Firmen wie Google, Netflix oder Facebook.

Dr. Stuart McGill – der Wirbelsäulenspezialist

Stuart McGill

Neben Mark Verstegen ist dieses Jahr auch Dr. Stuart McGill beim Summit zu Gast. „Wir sind unfassbar stolz Stuart McGill zum ersten Mal auf unserer Veranstaltung begrüßen zu dürfen“, so Christian Jund – Veranstalter und Initiator des Münchner Gipfeltreffens. McGill sei in Europa zwar noch nicht so bekannt wie Verstegen, in den USA sei seine sportärztliche Expertise aber längst fester Bestandteil der Szene. Der Professor von der University of Waterloo hat sich auf die Biomechanik der Wirbelsäule spezialisiert und betreut seit über 20 Jahren Athleten und professionelle Sportmannschaften. Am 11. Juli erscheint sein erstes Buch „Rücken-Reparatur“ auf dem deutschen Markt. 

Oliver Schmidtlein – Physiotherapeut und absoluter Profi in Sachen Rehabilitation

Auch Oliver Schmidtlein hat schon mit den ganz großen zusammen gearbeitet. Neben seiner Arbeit beim FC Bayern München und beim TSV 1860 München arbeitete er zusammen mit Mark Verstegen als Physiotherapeut beim DFB. Besonders die Regenerationsphasen der Sportler liegen ihm am Herzen. Vor allem Nationalspieler sieht er unter einem extremen Belastungsdruck, das Fitness- und Rehatraining müsse hierauf besonders abgestimmt werden. Wir sind gespannt, was er uns in seinem Vortrag „Prävention im Leistungssport“ am Functional Training Summit darüber erzählen wird.

Wer kommt noch?

Neben diesen dreien treffen sich über 40 weitere Experten zum alljährlichen Kongress in München – wer in der Szene mitreden will, darf hier nicht fehlen. Namen wie Dr. Lee Burton – Mitentwickler des weltweit bekannten Functional Movement Screens, Coach Seyit – Trainer des MMA-Kämpfers Abu Azaitar, Martin Rooney –„Training for Warriors“ oder Mobility-Experte Patrick Meinart zieren die exklusive Referentenliste. Ein absolutes Muss also für jeden Trainer, Physiotherapeuten, Sportmediziner oder ambitionierten Fitnesssportler.

Noch bis zum 07. Juli 2016 können sich Fitnessjunkies unter www.ft-summit.de anmelden und einen der begehrten Plätze sichern.

Quelle: www.trainingsworld.com

Auch interessant

Kommentare