News-Ticker: Gesuchter Imam bei Explosion in Alcanar getötet

News-Ticker: Gesuchter Imam bei Explosion in Alcanar getötet
+
Goldener Herbstanfang: Die Natur zeigt sich gerade von ihrer farbenfrohen Seite.

Herbstanfang

So schön ist der goldene Herbst in Deutschland

  • schließen

Die Blätter sind bunt verfärbt und die Wälder und Seen in rot-goldenes Herbstlicht getaucht: Auch bei uns ist der goldene Herbst endlich angekommen.

Im Herbst macht das Wandern in Deutschland besonders Spaß: Die Temperaturen sind angenehm und die Natur zeigt sich von ihrer schönsten Seite. Die Blätter verfärben sich und tauchen die Wälder in eine farbenfrohe Mischung aus sattem Rot, Gold und Grün. Auch in Deutschland ist der goldene Herbst nun endlich da. Wanderer und Spaziergänger staunen über die Farbenpracht, die sich ihnen darbietet und fotografieren verzückt die Schokoladenseite der Natur.

Herbst-Panorama in Schliersee im bayerischen Oberland

Eine malerische Bergkulisse und ein tiefblauer Gebirgsee: Das verschlafen wirkende Örtchen Schliersee liegt im oberbayerischen Landkreis Miesbach, etwa 55 Kilometer von der bayerischen Landeshauptstadt München entfernt. Münchner wie Touristen zieht es in das beschauliche Schliersee, um das Bergsee-Panorama zu bestaunen. Auch die Einheimischen wandern und spazieren selbst gerne in den farbenfrohen Herbstwäldern um Schliersee herum.

Ein von @tomelille gepostetes Foto am

Goldener Herbst am Kurort Tegernsee im Landkreis Miesbach

Der kleine Schliersee befindet sich ganz in der Nähe seines großen Bruders, dem Tegernsee. Der Luftkurort ist ein beliebter Platz, um zu segeln oder in einem der zahlreichen Cafés den malerischen Seeblick zu genießen. Doch auch die von Wäldern bedeckten Tegernseer Berge laden zum ausgiebigen Wanderausflug ein. Die prächtige Naturkulisse, die sich Wanderern bietet, ist dabei das Highlight der Tour.

Indian Summer im Berchtesgadener Land

Im Südosten Bayerns schlummert friedlich das Berchtesgadener Land. Das Besondere daran: Es ist der einzige Landkreis neben Garmisch-Partenkirchen und dem Oberallgäu mit Gipfeln jenseits der 2500 Meter und ist damit ein Hochgebirge. Der Watzmann gilt laut dem Deutschen Alpenverein mit 2713 Metern sogar als höchster Gipfel Deutschlands. Doch die etwa 104000 Einwohner können noch auf etwas anderes stolz sein: Die Natur des Berchtesgadener Lands verwandelt sich im Herbst in ein farbenfrohes Blättermeer, das ein wenig an die Wildnis Kanadas erinnert.

Herbstzauber am Leopoldskroner Weiher bei Salzburg

Grünblaues Wasser, herbstlich gefärbte Baumkronen, die sich in der glasklaren Oberfläche spiegeln: So malerisch ist der Naherholungsraum um den Leopoldskroner Weiher gelegen. Der Weiher befindet sich beim Schloss Leopoldskron in Salzburg, Österreich. Das Schloss, der Schlosspark sowie der Weiher sind denkmalgeschützt. Spaziergänger dürfen sich freuen: Es führt seit diesem Herbst nun auch ein Rundweg um den gesamten Weiher. Und er beweist: Auch an der Grenze zu Deutschland gibt es malerisch schöne Flecken im Herbst.

Herbstanfang in Keitum auf Sylt

Sylt ist ein beliebtes Ferienziel der Deutschen. Auch im Herbst gibt es auf der Insel viel zu entdecken: Kilometerlange Dünenlandschaften, Sandstrände und die vielen (Kur-)Bäder an der Nordsee. So manch einen Urlauber zieht es im Herbst nach Keitum, einem Ortsteil der Gemeinde Sylt. Aufgrund seiner erstaunlichen Ähnlichkeit zu Island und seinen vielen Alleen und alten Bäumen wird die Gemarkung auch das "grüne Herz der Insel" genannt.

Von Jasmin Pospiech

Auch interessant

Kommentare