Mehr als 18000 Läufer waren am Start beim Stadtlauf 2012.

Drei Strecken zur Auswahl

Stadtlauf 2013: Alle Infos zum Event

München - Kaum mehr vorstellbar, dass im Jahr 1979 exakt 1079 Läufer beim Stadtlauf in München an den Start gingen. Heute, 34 Jahre später, ist der Stadtlauf eine der größten Breitensport-Veranstaltungen bundesweit.

Am Sonntag, 23. Juni 2013, werden in München wieder tausende Laufbegeisterte an den Start gehen.

Hier gibt's alle Fotos und Ergebnisse zum Stadtlauf München 2013.

Drei Strecken zur Auswahl

Beim Stadtlauf München von SportScheck sind – wie immer – Anfänger, Geübte, Gelegenheitsläufer, aber auch Profis willkommen. Insgesamt gibt es drei Strecken zur Auswahl: fünf und zehn Kilometer sowie die Halbmarathondistanz von 21,1 Kilometern. Kinder bis 12 Jahren können beim Zwei-Kilometer-Kinderlauf antreten. Start und Ziel des Stadtlaufs wird wie gehabt am Marienplatz sein. Von dort aus führen die unterschiedlichen Strecken in und durch den Englischen Garten.

Video vom Stadtlauf 2013

Die Zeit, in der man die Ziellinie erreicht, ist für die meisten Teilnehmer nicht entscheidend. Es geht vor allem um das Erlebnis, in der großen Menschenmenge und vor unzähligen Zuschauern zu laufen – ganz nach dem Motto „Gemeinsam Sport treiben“, das SportScheck-Gründer Otto Scheck ausgegeben hatte.

Individuelle Leistungsdiagnostik

Ambitioniertere Läufer haben heuer erstmals die Möglichkeit, gegen Bezahlung eine Leistungsdiagnostik in Anspruch zu nehmen. In den Filialen des Sportfachhändlers bieten Sportwissenschaftler im ersten Schritt die Analyse des Fitnesszustands an, danach werden individuelle Trainingsempfehlungen erstellt – und ein persönlicher Coach betreut, motiviert und berät die Laufwilligen, etwa auch beim Thema Ernährung.

Mehr Informationen zum Stadtlauf München 2013 finden Sie hier

Wer ein Smartphone besitzt, kann sich auch die kostenlose Laufsport-App herunterladen, die nicht nur Infos rund um den Münchner Stadtlauf beinhaltet, sondern auch Zeitmessung und GPS-Aufzeichnung. Außerdem lassen sich hier individuelle Trainingsprogramme erstellen – und Nils Schumann, Olympiasieger über 800 Meter in Sydney, gibt Lauf-Tipps.

Rückblick: So war der Stadtlauf München von SportScheck 2012

Auch Läufer, die sich abseits von Asphalt und ebenen Wegen bewegen wollen, kommen heuer wieder auf ihre Kosten. Nach der Premiere im vergangenen Jahr findet auch heuer wieder ein „Trail Run“ im Olympiapark statt. Am 19. September geht es auf die Strecke, die neben den Wegen auf den Olympiaberg führt, entweder 6,6 oder 10 Kilometer weit. Die Anmeldung für diesen Lauf ist allerdings erst ab Mai möglich.

Bilder vom Stadtlauf 2012

Stadtlauf München: Bilder vom Start Teil 2

Mehr Bilder vom SportScheck-Stadtlauf 2012 finden Sie hier  

Für den Stadtlauf anmelden kann man sich aber bereits jetzt – in den Filialen und im Internet unter www.sportscheck.com/event. Die Startgebühr für Erwachsenenläufe beträgt regulär 29 Euro. Kinder bis 12 Jahre laufen beim Kinderlauf gratis mit. Gruppen ab sechs Personen zahlen 22 Euro pro Läufer,Jugendliche bis 16 Jahren elf Euro. Ganz nebenbei dient die Teilnahme am Münchner Stadtlauf zudem sozialen Zwecken. Alle Starter unterstützen automatisch das Projekt „Sport im Hort“, das sich deutschlandweit für mehr sportliche Aktivität in Kindertagesstätten einsetzt. Pro gelaufenem Kilometer spendet SportScheck fünf Cent an das Projekt.

Auch interessant

Kommentare