+
Schlemmen im Café am See in Weßling

Kleine Seen: Die schönsten Ausflugsziele

Ebersberg - Wörth-, Pilsen und Weßlinger See machen das Fünf-Seen-Land in Oberbayern komplett. In der Nähe finden sich  zahllose Weiher - die schönsten Ausflugsziele.

Zwischen dem mondänen Starnberger See mit seinen Villen und dem ländlichen Ammersee liegen Wörth-, Pilsen und Weßlinger See – und machen das Fünf-Seen-Land in Oberbayern komplett. Wobei der Name eine eindeutige Untertreibung ist – Fünfzig-Seen-Land käme der Sache schon näher. Denn zwischen den sanften Hügeln und saftigen Wiesen finden sich zahllose Weiher. Die tz veröffentlicht für Wasserratten und Seen-Süchtige ihre Ausflugstipps.

Wandern

Der Wörthsee

Rund um den Pilsensee Eine reizvolle, etwa elf Kilometer lange Wanderung (circa zwei Stunden; Höhenmeter: 130), die in Seefeld–Hechendorf (S8) startet. Von der Seefelder Straße führt ein Rundweg auf schattigen Waldwegen nach Herrsching (gut beschildert). Von dort laufen Sie bis zum Strandbad Pilsensee Ost. Tipp: Badehose einpacken! Das Gelände mit Badestegen, Grillplätzen, Spielplätzen, Kiosk, Biergarten und schattenspendenden Bäumen ist zwar kostenpflichtig, hat aber fast Garda­seecharakter. Hier befindet sich auch der größte Campingplatz im Fünf-Seen-Land. Nach dem Strandbad geht es um den Pilsensee herum Richtung Hechendorf und Seefeld. Der Rückweg nach Seefeld ist beschildert.

Radtour

Ein Bad im Pilsensee

Von Herrsching zum Wörthsee Eine herrliche, etwa 27 Kilometer lange Tour (circa zweieinhalb Stunden, Höhenmeter: 210) in aussichtsreicher Hügellandschaft, die am Bahnhof Herrsching (S8) losgeht und dort auch endet. Sie radeln Richtung Hechendorf am Ufer des Pilsensees vorbei. Von Hechendorf folgen Sie dem Radwegweiser nach Steinebach und an den Wörthsee. Auf der Wörthseestraße geht es bergan ins nahe Walchstadt und auf einem wunderschönen Sträßchen nach Bachern. Vor dem Hotel Mutz (siehe Essen & Trinken) biegen Sie in die Fischerstraße ab und fahren Richtung Inning nach Buch und Breitbrunn. Es geht weiter in das schön gelegene Ellwang und Sie erreichen bald den Weiler Rausch, von dem Sie einen fantastischen Ausblick über den Ammersee bis hin zu den Alpen haben. Eine steile Abfahrt bringt Sie an der Fachhochschule vorbei nach Herrsching hinab.

Essen & Trinken

Das Hotel Mutz (www.hotel-mutz.de, Fischerstr. 14–16, Inning/Bachern am Wörthsee, Tel. 0 81 43/93 07 0) hat eine schöne Terrasse mit Blick auf den kleinen Wörthsee-Hafen. Sie können dort auch ein Bade- oder Ruderboot mieten. Die Hauptspeisen kosten zwischen acht und 22 Euro; Mo–Sa von 18– 22 Uhr geöffnet; So. Ruhetag. Die typisch-bayerische Dorfwirtschaft Alter Wirt (www.alter-wirt-etterschlag.de, Inninger Str. 6, Wörthsee/Etterschlag, Tel. 0 81 53/82 82) bietet sowohl Fleisch-Spezialitäten (Pikantes Leberpfanderl mit Kartoffeln, 9,80 Euro; Ochsenlende mit Kräuterbutter und Salat, 14,50 Euro) als auch kleine Schmankerl (Hausgemachte Bratensülze mit Brot, 6,20 Euro). Das Lokal ist Di.–So. ab 10 Uhr geöffnet (Mo. Ruhetag), der Biergarten bei schönem Wetter Mo.–Fr. ab 17 Uhr, Sa. ab 14 Uhr, So. & Feiertag ab 12 Uhr. Der Gasthof Woerl wird wegen seiner idyllischen Lage auch Paradieswinkel (www.paradieswinkel.de, Wörthseestr. 25, Seefeld, Tel. 0 81 52/76 445) genannt. Im gemütlichen Biergarten können Sie den Sonnenuntergang am Wörthsee erleben. Es gibt eine große Liegewiese, Bade- und Bootsstege am Campingplatz. Einen traumhaften Blick auf den Weßlinger See haben Sie im Café am See (www.cafe-wessling.de, Hauptstr. 59, Wessling, Tel. 0 81 53/16 63). Dort können Sie feinsten, handgemachten Kuchen, Torten, Eiskreationen und delikate Brotzeiten genießen. Eine Atmosphäre, die auch schon Ludwig Erhard oder Loriot verzauberte.

Einkaufen

Das Schloss Seefeld (www.schloss-seefeld.de) mit Bräustüberl (www.braeustueberl-seefeld.de, Tel. 0 81 52/99 12 0, 10–24 Uhr) und Biergarten, das hoch über dem Pilsensee thront, bietet die perfekte Verbindung von Landpartie, Kunst & Kultur und Einkaufen: Zum Beispiel im Lifestyle-Haus Kokon im alten Marstall. Dort gibt es ausgefallene Dekorationen, Möbel und Accessoires für Ihr Zuhause (Mo–Sa, 10–18 Uhr, So,11–18 Uhr).

Kunst & Handwerk

Über 90 Künstler bieten beim Ammersee Nachtmarkt Herrsching (Seepromenade am alten Sportplatz) vom 10. bis 15. August 2012 ihre Werke an. Fr–Di, 14–23 Uhr, Mi, 11-20 Uhr.

Festkalender

Das Zweite Grünsinker Fest in Weßling (Grünsinker Straße) findet am 19. August 2012 ab 9 Uhr statt. Im Seehof-Biergarten (Seestraße 58 in Herrsching) gibt es am 9. September 2012 ab 16 Uhr Hochhäusl Musik.

Sondertipps

Herrlich ist es im Strandbad Fleischmann in Steinebach. Dort lädt auch der gemütliche Augustiner (www.augustiner-am-woerthsee.de, Seepromenade, Tel. 0 81 53/99 03 66) zu einer guten Brotzeit ein (mit E-Bike-Verleih). Entspannen können Sie auch im Erholungsgebiet Oberndorf am südwestlichen Ende des Wörthsees. Die Maus­insel ist von dort leicht zu erreichen. Sehr schön ist auch das Strandbad Raabe (www.strandbad-raabe.de, Seestraße 97b, Telefon: 0171/11 21 266).

Tina Layes

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare