1 von 4
Heute stelle ich Euch ganz simple Übungen vor, die bei regelmäßigem Training spürbar schön straffe Schenkel garantieren! Step 1 "Wandsitz light": Trainiert Gesäß, Oberschenkelmuskulatur und Rücken. Auf den Boden setzen, den geraden Rücken an der Wand anlehnen, Beine nach vorne gestreckt. Den rechten Oberschenkel parallel zum Boden anheben und 30 bis45 Sekunden halten, anschließend wieder ablegen. Dann das linke Bein anheben und halten.
2 von 4
Step 2: "Wandsitz Klassisch". Den Rücken an der Wand anlehnen, beiden Füße einen Schritt von der Wand entfernt aufstellen, Po soweit absenken dass die Oberschenkel parallel zum Boden stehen und in dieser Position eine Minute verharren.
3 von 4
Step 3: "Wandsitz Tough". Den klassischen "Wandsitz" einnehmen, einen Fuß anheben, das Bein nach vorne ausstrecken une ein bis zwei Sekunden halten, anschließend wieder absetzen ...
4 von 4
... dann den anderen Fuß anheben, Bein ausstrecken, ein bis zwei Sekunden halten und wieder absenken. Diese flüssige Bewegung zwischen 45 Sekunden und einer Minute lang ausführen.

Fit mit Anna Kraft

Das "Kraft"-Workout für elegante Beine 

Zu wenig Freizeit, um sich fit zu halten? Die Münchner Moderatorin und ehemalige Leistungssportlerin Anna Kraft präsentiert auf tz.de regelmäßige Power-Workouts für jedermann – 20 Minuten jeden zweiten Tag reichen aus, um trotz stressigem Berufsalltag fit und straff zu bleiben! Heute an der Reihe: Der "Schöne Beine-Quickie" ...

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Wanderung zur Doagl-Alm werden Familien (und Faule) zu schätzen wissen
Die Wanderung zur Doagl-Alm ist die perfekte Einstiegstour für Eltern, die gerne beginnen möchten, mit Kinderwagen die Münchner Hausberge zu erkunden. Die Tour ist auch …
Wanderung zur Doagl-Alm werden Familien (und Faule) zu schätzen wissen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.