+
Spaß im Schnee! Die neue Wintersport-Initiative „Dein Winter. Dein Sport“ soll auch Kinder und Jugendliche begeistern.

Dein Winter.Dein Sport

Neue Kampagne soll für den Wintersport begeistern

Für leidenschaftliche Wintersportler ist es gerade ziemlich bitter. Der Schnee lässt auf sich warten. Trotzdem will eine Wintersport-Initiative Jung und Alt auf die Piste locken. Viele Promis sind auch dabei. 

Ende der 90er Jahre war es, als Frau Holle auch des längeren nicht das tat, was sie eigentlich tun sollte, viele Wintersportler damit vergraulte und die Wintersportindustrie samt der vom Winter abhängigen Tourismusorte damit ziemlich in die Bedrängnis brachte.

„Viva Winter“

Der Verband Deutscher Sportfachhandel (VDS) versuchte damals mit der Kampagne „Viva Winter“ Stimmung zu machen. Positive Winterstimmung, um zu retten, was noch zu retten war. Es gelang halbwegs. Jetzt zeigt sich Frau Holle seit dem letzten Winter schon wieder ziemlich zickig und geizt herum mit dem begehrten Weiß. Schneemangel, Umweltschutz- und Klimadiskussionen, teure Preise für Lifttickets und Ausrüstung kratzen am Image.

„Ja, der Wintersport hat viel Gegenwind bekommen in letzter Zeit“, sagt Thomas Ammer, Inhaber der Münchner PR-Agentur TOC. Der Oberbayer ist selbst leidenschaftlicher Wintersportler und war früher aktiver Freestyler.

Rosi Mittermaier und Christian Neureuther.

Wintersport ist für ihn Herzenssache, weshalb er sich etwas einfallen ließ. „Jeder Wintersportler erinnert sich sein Leben lang an die unglaublich vielen positiven Erlebnisse, die er als Kind im Schnee erleben durfte. Die bleiben ein Leben lang. Diese positiven Emotionen sind in letzter Zeit bei den ganzen Wintersportdiskussionen ziemlich auf der Strecke geblieben. Die Leidenschaft für den Schneesport in welcher Form auch immer muss wieder positiv vermittelt werden und das geht nur gemeinsam.“ Er hat es geschafft, dass sich die drei deutschen Wintersport-Verbände - der Deutsche Skiverband (DSV), der Deutsche Skilehrerverband (DSLV) und der Snowboard Verband Deutschland (SVD) - jetzt zusammengeschlossen und eine bis dato einmalige Kampagne ins Leben gerufen haben: „Dein Winter. Dein Sport.“ wurde diese Woche auf der Zugspitze vorgestellt.

Wintersport ist für eine Herzenssache

„Wintersport lebt auch im Playstation-Zeitalter. Wer das nicht glaubt, sollte sich einmal einen Air&Style-Wettbewerb anschauen. Auch die Zuschauer-Quoten im alpinen Rennsport haben sich in den letzten Jahren wieder verdreifacht“, sagt Fernsehmoderator Guido Heuber in Garmisch.

DSV-Sprecher Stefan Schwarzbach bestätigt: „Es gibt nach wie vor 10 Millionen Wintersportler in Deutschland. Ziel der übergreifenden Verbandsinitiative ist es deshalb, Know-how und Kräfte zu bündeln, positive Botschaften zu senden sowie mehr Menschen für den Wintersport mit Informationen und Aktionen neu oder wieder zu begeistern. Deshalb treten der DSV, der rund 950.000 Wintersportler in 20 Landesskiverbänden vertritt, der DSLV mit seinen knapp 15.000 Schneesportlehrern und der SVD erstmals gemeinsam als Absender der Botschaft auf.“

Auf der verbands- und sportartübergreifenden Plattform www.deinwinterdeinsport.de sollen alle Aktivitäten der Initiatoren gebündelt und für den Endverbraucher übersichtlich und umfassend dargestellt werden. Die Finanzierung der Initiative und ihrer Maßnahmen ist durch Beiträge der Unterstützer und Spenden abgesichert. Zehn Prozent aller eingebrachten Finanzmittel werden an den gemeinnützigen Verein „Dein Winter. Dein Sport. e.V.“ weitergeleitet, der im Januar 2015 gegründet wird. Der Verein soll dann vor allem sozial, körperlich oder geistig benachteiligten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit geben, Wintersport zu erleben. Erste Aktionen für Kinder sind für den März 2015 geplant.

Promi Sportler für den Wintersport

Unterstützt wird die Initiative von einer branchenübergreifenden Allianz aus Bergbahnen, Tourismusverbänden, Unternehmen der Sportartikelindustrie, 25 Medienpartnern sowie prominenten Sportlern als Paten wie Daniel Böhm, Uschi Disl, Martina Ertl-Renz, Natalie Geisenberger, Anke Karstens, Marinus Kraus, Erik Lesser, Bene Mayr, Rosi Mittermaier, Magdalena Neuner, Felix Neureuther, Christian Neureuther, Konstantin Schad, Gerd Schönfelder, Nicola Thost, Markus Wasmeier und Lisa Zimmermann. 

„Wintersport ist Lifestyle“

Snowboarderin Nicola Thost unterstützt die Initiative: „Das Spielerische an Lebenserfahrung, welche ich im Sport sammeln durfte, das erlebst Du sonst nirgends. Diese gelebte Leidenschaft, diese schönen Erlebnisse will ich gerne an Kinder weitergeben."

Für Christian Neureuther ist Schnee „das schönste Spielzeug der Welt, es bietet für jeden etwas."

Freeskier Bene Mayr: „Skisport ist nicht nur Wettkampf. Das kommt oft in der breiten Öffentlichkeit falsch rüber. Wintersport ist für mich hauptsächlich Lifestyle, die Lust am Berg, im Schnee draußen zu sein. In welcher Form auch immer. Es soll einfach nur Spaß machen. Das müssen wir den Menschen wieder vermitteln!“ 

Petra Rapp

Auch interessant

Kommentare