+
Kapellplatz im oberbayerischen Altötting

Neuer Pilgerweg zwischen Altötting und Salzburg

Zwischen Bayern und Österreich gibt es einen neuen Pilgerweg. In sieben Tagesetappen führt der St. Rupert Pilgerweg 369 Kilometer von Altötting über das Berchtesgadener Land nach Salzburg.

Er ist nach dem „Salzheiligen“ und „Apostel Bayerns“ Sankt Rupert benannt und wird am 18. September eröffnet, wie die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) am Montag mitteilte. In sieben Tagesetappen führt er von Altötting über das Berchtesgadener Land nach Salzburg. Ab Waging gibt es zwei Varianten. Markiert ist er mit einem goldenen Kreuz in einem lila Rechteck.

Die KU-Religionspädagogin Petra Kurten war an der Ausgestaltung der Strecke beteiligt. Nach Angaben der Professorin unterscheidet sich die Route von anderen Pilgerzielen dadurch, dass sie Asphalt fast völlig meidet und dafür auf landschaftlich besonders schönen Wanderwegen verläuft. Der „Sankt Rupert-Pilgerweg“ soll an die gemeinsamen religiösen und kulturgeschichtlichen Wurzeln Bayerns und des Erzbistums Salzburg erinnern.

Rupert (gestorben 718) war der erste Bischof von Salzburg. Vor fast 1.300 Jahren initiierte er die Rechristianisierung und kulturelle Erschließung des Salzburger Landes und Südostbayerns. Die Gegend zwischen Alz und Salzach wird auch als „Rupertiwinkel“ bezeichnet. Sein Gedenktag ist der 24. September.

Bei der Konzeption des von der EU geförderten Weges arbeiteten Theologen mit touristischen und kirchlichen Organisationen zusammen. Mit der neuen Strecke verdichtet sich das Netz grenzüberschreitender Pilgerwege zwischen Bayern und Österreich. So gibt es bereits die „Via Nova“, die jetzt auch einen böhmischen Abschnitt hat, und den „WolfgangWeg“ zwischen Regensburg und St. Wolfgang im Salzkammergut.

Weitere Informationen unterwww.rupert-pilgerweg.com

Mehr zum Thema:

Pilgern vor der Haustür: Wir sind dann mal weg¿

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die 17 schönsten Badeseen in und um München
Trip an den See gefällig? Neben Starnberger See und Ammersee gibt es viele, auch weniger bekannte Gewässer in und um München, an denen man sich an heißen Tagen …
Die 17 schönsten Badeseen in und um München

Kommentare