+
Das wichtigste Kriterium beim Powderchase: Powder satt!

Powderchase

Freeride-Trips mit Powdergarantie

Drei Tage lang durch unberührte Tiefschneehänge surfen – das ist POWDERCHASE. Die Spielregeln: Nur das Datum ist fix. In welches Skigebiet die Reise geht, entscheidet sich kurzfristig nach Schneelage.

Neben fünf regulären POWDERCHASE-Wochenenden zwischen Mitte Dezember 2015 und Mitte März 2016 gibt’s drei Specials: Ein TOURchase, ein La Grave Special und für alle nicht so erfahrenen Freerider das SLOWDERchase. Gemeinsam mit den Partnern BMW, K2 Ski, K2 Snowboard, BCA und Peak Performance macht sich POWDERCHASE nun in der sechsten Saison auf die Jagd nach Orten, an denen es Frau Holle mächtig hat krachen lassen. Geben (Sicherheits-)Experten ihr Okay, steht dem Vergnügen nichts im Weg. Klar ist nur eins: Es geht immer dorthin, wo auch wirklich viel Schnee liegt. Flexibilität ist gefragt: Das Halali zur Abreise ertönt erst einen Tag vor Abreise. Liegt nirgends genug Pulver, wird der Trip abgesagt – und die Teilnehmer erhalten den gesamten Reisepreis erstattet.

Termine

POWDERCHASE- Wochenenden 2015/2016:

10. - 13. Dezember 2015

14. - 17. Januar 2016

21. - 24. Januar 2016

11. - 14. Februar 2016

10. - 13. März 2016

SPECIAL POWDERCHASES 2015/2016:

16. - 20. März 2016: TOURchase

1. Februar - 31. März 2016: La Grave (Waiting Period)

21. - 24. Januar 2016: SLOWDERchase

Mit jedem Trip warten neue Orte, neue Hänge und neue Erfahrungen auf Euch. Der grundsätzliche Ablauf ist immer gleich: Nach der individuellen Anreise am Donnerstag fahren sich die Teilnehmer am Freitag mit den Veranstaltern warm und checken das Gebiet. Am Samstag und Sonntag zeigt ihnen ein erfahrener Bergführer die Secret Runs der jeweiligen Location. Die maximal drei Gruppen à sieben Personen sind jeweils mit Bergführer unterwegs. Sie werden nach Fahrkönnen beziehungsweise Sportgerät (Ski/Snowboard/Telemark) eingeteilt und übernachten in einfachen Unterkünften – schließlich geht‘s ums Freeriden, nicht um Wellness. Der Preis für ein POWDERCHASE-Wochenende samt drei Übernachtungen, Frühstück, zwei Tagen mit einem Berg- und Skiführer sowie Testmaterial beträgt 429 Euro.

Und als Schmankerl gibt es drei Specials: Nach dem großen Erfolg in den vergangenen zwei Jahren geht‘s erneut mit dem TOURchase in die Einsamkeit der Bergwelt. Vom 16. bis 20. März tourt POWDERCHASE – je nach Schnee und Wetterbedingungen – durch eine kurzfristig anvisierte Region. Die Gruppe übernachtet in Hütten. Beim LA GRAVE Special dreht das Team den Spieß um: Anstelle eines fixen Datums mit einer variablen Location haben die Jungs mit La Grave einen der legendären Freeride-Hot Spots herausgepickt. Das Datum ist flexibel, damit die Bedingungen optimal sind. Das SLOWDERchase schließlich ist für jene gedacht, die erste Erfahrungen im Gelände machen – oder es einfach mal gemütlicher angehen lassen wollen. Von den drei Tagen sind bei diesem Special zwei mit einem Ski- und Snowboard-Lehrer und einer mit einem Bergführer vorgesehen.

Anmelden könnt Ihr Euch zu allen Trips ab sofort. Weitere Informationen findet Ihr hier.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare