+

Anzeige

Regenjacke – trocken draußen unterwegs

Jeder Mensch, der am liebsten seine Zeit Outdoor verbringt oder sportlich zum Beispiel in den Bergen unterwegs ist, kennt es: Den Wolkenbruch oder die Sturzflut, vorher noch Sonne und plötzlich regnet es in Strömen...

Eine große Auswahl an Marken-Regenjacken finden Sie im Online-Shop von bergzeit.de

Eigentlich kein Problem, wenn man eine zuverlässige Regenjacke dabei hat. Wenn nicht, kann es ohne geeigneten Wetterschutz ganz schön unangenehm werden. Regenjacken gibt es wahrscheinlich genauso so viele wie es Regentage im Amazonas gibt. Egal, ob man Outdoor oder im Großstadtdschungel unterwegs ist, der richtige Wetterschutz schützt vor unangenehmen Überraschungen. Es gilt die richtige Regenjacke für den richtigen Einsatzzweck zu finden! Kein leichtes Unterfangen, wenn man den Markt für Regenbekleidung oder Outdoor Jacken betrachtet.

Die Suche nach der richtigen Jacke – die wichtigsten Merkmale

Sicherlich ist bei der Suche nach der richtigen Regenbekleidung bei der großen Auswahl an Regenjacken und Outdoorjacken guter Rat teuer. Glücklicherweise gibt es zahlreiche gute Outdoorjacken Tests, Testberichte und Regenjacken Kaufberatungen, die die wasserdichten Jacken und ihre Eigenschaften überschaubarer machen. Allein deren Bezeichnungen, die von Hardshell, ProShell bis hin zur Allroundjacke reichen, sorgen schnell für Verwirrung. Am Ende sind eigentlich nur einige wenige Merkmale der Jacke wichtig, die für optimalen Wetterschutz bzw. Regenschutz sorgen! Was ist also beim Kauf einer Regenjacke zu beachten? Hier zusammengefasst die wichtigsten Merkmale und Tipps:

Wasserundurchlässigkeit

Die Jacke sollte primär wasserdicht sein - in Bezug auf Membranausstattung, Materialkombination, Funktion, Farbe, Schnitt und Form unterscheiden sich im Endeffekt alle Regenjacken. Je nach dem Einsatzzweck ist jeweils ein anderes Detail der wasserdichten Outdoorjacke entscheidend. Achtet man beim Kauf einer Regenjacke auf die Wassersäule des Materials – je höher die Wassersäule desto wasserdichter die Outdoor Regenjacke – kann man sich in puncto Wasserundurchlässigkeit absichern. Materialien wie sie häufig bei Outdoorjacken verwendet werden, gelten schon ab einer Wassersäule von 4000mm als wasserdicht. Jedoch hat sich nach Outdoorjacken Tests herausgestellt, dass Regenjacken erst ab einer Wassersäule von ca. 14.000mm wirklich absolut sicher vor eindringender Nässe schützen. Sehr hochwertige Outdoorjacken sind aus Materialien, die eine Wassersäule von 27.000mm und mehr aufweisen, gefertigt. Möchte man wirklich sichergehen und vor Regen und Schnee geschützt sein, sollte auf eine hohe Wassersäule des Obermaterials geachtet werden! Vor allem im Bergsport sollte man auf die Höhe der Wassersäule wert legen!

Atmungsaktivität

Natürlich ist es allein mit der Wassersäule nicht getan, denn gewöhnlich schwitzt der Träger der Outdoorjacke und eine gewisse Atmungsaktivität der Regenjacke ist schon von Vorteil. Je nach Vorhaben oder Aktivität kann es durchaus sinnvoll sein, auf atmungsaktives Material zurückzugreifen. Das trifft vor allem auf all diejenigen zu, die generell sportlich unterwegs sind und eine Regenjacke zu ihrer Sportausrüstung zählen. Eine atmungsaktive Outdoorjacke ist im Bergsport Teil der Bergsportausrüstung und ist ein steter Begleiter auf Bergtouren. Bei der Atmungsaktivität kann der sogenannte MVTR-Wert (Moisture Vapor Transmission Rate ) herangezogen werden. Dieser Wert zeigt an, wie wasserdampfdurchlässig das atmungsaktive Funktionsmaterial ist. Auch hier gilt: Je höher der Wert, also die Atmungsaktivität, desto besser wird Schweiß in Form von Wasserdampf durch das Funktionsmaterial hindurch nach außen transportiert. Bei einem entsprechend hohen MVTR-Wert der Regenbekleidung bleibt der Körper länger trocken und ist somit auch besser vor Auskühlung geschützt. Bekannte Marken, Label oder Bezeichnungen für die Materialien wie Gore-Tex, Sympatex, Dermizax, eVent u.v.a. stehen für wasserdichte und zugleich atmungsaktive Funktionsmaterialien. An der Spitze der Regenjacken bzw. Outdoorjacken, die mit 2 - oder 3 - Lagen Membran-Materialien ausgestattet sind, stehen die Hardshell Jacken, die beispielsweise mit Gore Tex Pro Shell gekennzeichnet bzw. ausgestattet sind. Hardshell Jacken trotzen zuverlässig Regen, Schnee und Wind und werden vor allem im Gebirge oder in anderen unwirtlichen Situationen eingesetzt. Regenjacken mit einlagigen Membranen schützen natürlich auch vor Regen und Wind, sind aber eben nicht für den extremen Einsatz konzipiert.

Wichtige Details am Beispiel einer Outdoor Mammut Jacke

Ein sehr gutes Beispiel für eine stabile und zuverlässige Regenjacke liefert der schweizerische Outdoor- und Bergsportausrüster Mammut. Die unten abgebildete Mammut Regenjacke ist ein Outdoor Klassiker und eignet sich hervorragend für fast alle Aktivitäten Outdoor und natürlich auch in der Stadt. Die Mammut Jacke fällt im Packmaß klein und leicht aus. Der Schnitt der Jacke lässt in Sachen Beweglichkeit keine Wünsche offen. Da die beste und aufwendigste Regenjacke nicht ihren Zweck erfüllt, wenn die Nähte nicht sauber verarbeitet und wasserdicht versiegelt sind, ist ein wichtiges Erkennungsmerkmal gleichmäßig mit Tape verschweißte Nähte. Ein anderer Schwachpunkt der meisten Regenjacken sind deren Reißverschlüsse: Auch hier sollte auf laminierte und abgedeckte, also wasserdichte Reißverschlüsse (auch bei den Taschen) geachtet werden. Eine Reißverschlussgarage verstaut das Reißverschlusssystem zuverlässig und am Hals wird das unangenehme Einklemmen der Haut verhindert. Die Mammut Regenjacke schützt mit einer Kapuze den Kopf vor unangenehmem Regen. Die Kapuze ist leicht zu verstellen und lässt sich auch mit Handschuhen noch bedienen. Ein anderer nicht zu verachtender Punkt zielt auf die sinnvolle und dem Regen Einhalt gebietende Konstruktion der Ärmelabschlüsse ab: Die Abschlüsse an den Ärmeln der Mammut Jacke lassen sich auch mit Handschuhen bedienen und schließen dicht mittels Klettverschluss ab! Die Mammut Outdoorjacke zeigt wichtige Details auf! Wer Sie beachtet beachtet, so findet jeder die richtige Jacke und hat seine Freude daran – auch im Regen!

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.